Thiago (li.) und Franck Ribéry treffen mit den Bayern auf Atlético Madrid. © Andreas Gebert

Bayerns Thiago warnt vor Atlético: "Alle Waffen einsetzen"

Vor der Neuauflage des letztjährigen Champions League-Halbfinales gibt sich Bayern-Star Thiago kämpferisch und sinnt auf Revanche für das bittere Aus im Frühjahr.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der FC Bayern hegt vor dem Gruppenspiel in der Champions League bei Atlético Madrid keine Revanchegelüste nach dem Halbfinal-Aus in der Vorsaison. "Das ist ein anderes Spiel, wir müssen an unsere Gruppenphase denken", sagte der Spanier Thiago in München.

Dreimal war der deutsche Fußball-Rekordmeister in den vergangenen drei Jahren gegen Teams aus Spanien im Halbfinale der Königsklasse ausgeschieden.

Nach dem 5:0 der Bayern zum Start in die neue Saison von Europas Eliteliga gegen Rostow und dem 1:0 des Vorjahresfinalisten gegen Eindhoven werden in Madrid schon die Weichen für den Gruppensieg gestellt. "Atlético war letztes Jahr im Finale. Durch die Spiele im Halbfinale kennen wir ihre Stärken und Schwächen", sagte Thiago. "Wir müssen alle Waffen einsetzen, die wir haben."

Am Tag vor der Abreise in die spanische Hauptstadt waren außer dem rekonvaleszenten Holger Badstuber und dem verletzten Douglas Costa alle Bayern-Profis beim Training am Montagvormittag dabei. Auch der gegen Hamburg geschonte Arjen Robben und der verletzt ausgewechselte Mats Hummels absolvierten laut Vereinsangaben die Einheit. Hummels hatte beim 1:0 gegen Hamburg einen Schlag auf das rechte Knie bekommen.

Region/National FC Bayern München (Herren) Fussball Championsleague (Herren)

KOMMENTIEREN

KOMMENTARE