Kann sich Phönix Lübeck gegen Pansdorf genau so torgefährlich zeigen wie bisher? USER-BEITRAG Kann sich Phönix Lübeck gegen Pansdorf genau so torgefährlich zeigen wie bisher? © Wolfgang Maxwitat
Kann sich Phönix Lübeck gegen Pansdorf genau so torgefährlich zeigen wie bisher?

Behält Phönix Lübeck beim Flutlichtspiel gegen Pansdorf seine weiße Weste?

Dirk Brestel warnt davor, keinen Gegner aus der Landesliga zu unterschätzen.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der Höhenflug der Adlerträger nahm auch am vergangenen Wochenende kein Ende. Das Team von Denny Skwierczynski thront weiter mit weißer Weste und einem Torverhältnis von 24:2 in der Landesliga. Der TSV Pansdorf konnte erst letzte Woche seinen ersten Sieg einfahren. „Sie mussten sich nach dem Weggang von Dennis Jaacks erst neu finden und kommen nun sicher mit neuem Selbstvertrauen zum Flugplatz“, betont Phönix-Co-Trainer Dirk Brestel. Am Selbstvertrauen müsse sein Team nach sechs Siegen aus sechs Spielen zwar nicht arbeiten, „eher daran, nicht abzuheben und weiterhin jeden Gegner zu respektieren und ernst zu nehmen." Verzichten müssen die Lübecker lediglich auf Melchereck und Goldschmidt. Kurianov und Mecker stoßen zwar wieder zum Team, seien für das Wochenende allerdings „noch keine Option“, so Brestel. Das Heimspiel wolle man auf jeden Fall positiv gestalten. „Spiele unter Flutlicht haben immer etwas Besonderes“, freut sich der Coach.

„Heute sind wir beim ungeschlagenen Tabellenführer zu Gast. Alles andere als ein Sieg für Phönix Lübeck wäre eine große Überraschung“, sagt TSV-Coach Dirk Eisenberg. „Zu verlieren haben wir in diesem Spiel also nichts. Wir werden aber versuchen, mit viel Kampf und Leidenschaft dagegenzuhalten. Was am Ende dann dabei herauskommt werden wir sehen“, ergänzt Eisenberg.

Region/Lübeck Kreis Lübeck Kreis Ostholstein 1.FC Phönix Lübeck TSV Pansdorf TSV Pansdorf (Herren) 1.FC Phönix Lübeck (Herren) Landesliga Schleswig-Holstein Holstein (Herren) Jan Philipp Melchereck (1.FC Phönix Lübeck) Marcel Goldschmidt (1.FC Phönix Lübeck) Moritz Mecker (1.FC Phönix Lübeck)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige