07. November 2017 / 00:00 Uhr

Behrenhoff verpasst Sieg nur knapp

Behrenhoff verpasst Sieg nur knapp

Peter Krüger
Symbolbild
Das Aufsteigerduell zwischen Behrenhoff und Groß Miltzow endete 2:2. © Imago/Ralph Peters
Anzeige

Eintracht-Kicker spielen gegen den MSV Groß Miltzow 2:2.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Für wenige Minuten war die Überraschung greifbar nahe, doch am Ende reichte es für die Landesklassekicker des SV Eintracht Behrenhoff (16.) trotz zweimaliger Führung nur zu einem 2:2 beim Tabellensechsten MSV Groß Miltzow. „Wir hätten den Sieg durchaus verdient gehabt, doch am Ende war es wieder einmal eine zweifelhafte Elfmeterentscheidung, die einen Dreier für uns verhinderte“, ärgert sich Eintracht- Coach Marcel Pätrzok.

Marco Schröder brachte seine Elf schon früh mit 1:0 (6.) in Front, ehe Miltzow den Spielstand egalisierte. Als Tino Henkel gar das 2:1 (67.) erzielte, war die Hoffnung auf den zweiten Saisonsieg verständlich groß. Sie wurde jedoch schon sieben Minuten später durch den Elfmeterpfiff und das daraus resultierende 2:2 zerstört.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt