10. Oktober 2018 / 09:21 Uhr

Bemerode gewinnt das 4. Spiel in Folge

Bemerode gewinnt das 4. Spiel in Folge

Sven Just
Die drei Bemeroder Torschützen Shawn Asche (li), Garvin Mulumba (Mitte) und Paul Götting (re) USER-BEITRAG
Die drei Bemeroder Torschützen Shawn Asche (li), Garvin Mulumba (Mitte) und Paul Götting (re) © Sven Just
Anzeige

TuS Harenberg - TSV Bemerode 1:3

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der TSV war auswärts in Harenberg zu Gast und wollte den vierten Sieg in Folge einfahren. In den ersten 30 Minuten waren die Bemeroder klar besser, konnten jedoch nur eine ihrer vielen Torchancen in der 28. Minute durch Paul Göttingen verwerten. Danach verlor Bemerode die Kontrolle über das Spiel und es ging durch das Tor von Marek Gilke (35.) mit 1:1 in die Pause. 

In der zweiten Hälfte hatte der TuS Harenberg mehr Ballbesitz, jedoch kamen sie aufgrund einer starken Abwehrleistung nicht zu klaren Torchancen. Die hatte der TSV durch etliche Konterchancen. Eine davon verwertete Garvin Mulumba nach einem Traumpass von Ben Kube in der 63. Minute. Nach einem weiteren Konter erzielte Shawn Asche in der 72. Minute das 3:1. TuS Harenberg drückte infolgedessen auf einen Anschlusstreffer. Durch hervorragenden Einsatz und Kampf blieben 100%ige Torchancen Mangelware für Harenberg. Eine aufregende Schlussphase, mit einer glatt roten Karte auf Seiten des TuS und einer gelb-roten Karte für den TSV (88.) ging nach sechs Minuten Nachspielzeit zu Ende. Somit konnte der TSV nach einer insgesamt starken Leistung den verdienten Sieg einfahren.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt