11. September 2018 / 10:31 Uhr

Bemerodes U19 erkämpft sich Punkt im Stadtderby beim HSC

Bemerodes U19 erkämpft sich Punkt im Stadtderby beim HSC

Sven Just
Bemerodes U19 (Symbolfoto) USER-BEITRAG
Bemerodes U19 (Symbolfoto) © Sven Just
Anzeige

Am Sonntag gastierten die A-Jugendlichen beim bis dato ohne Punktverlust und Gegentor in die Spielzeit gestarteten HSC.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Bei perfekten äußeren Bedingungen starteten die Bemeroder Jungs super in das Spiel. Man war aggressiv in den Zweikämpfen und ging in Minute 6 durch einen Weitschuss von Tim Römmert aus ca. 25m in Führung. Leider konnte man den dadurch entfachten Schwung nicht mitnehmen und kassierte nach einer Viertelstunde ein vermeidbares Gegentor. In der restlichen halben Stunde des ersten Durchgangs gab es auf beiden Seiten Torgelegenheiten, von denen Laurens Klaholz eine per Kopf verwandelte. Leider entschied das Schiedsrichtergespann hier auf Abseits. Mit dem Remis ging es dann zum berühmten Pausentee. 

Trotz neuer taktischer Aufgaben fanden die U19-Kicker nach dem Seitenwechsel nicht mehr richtig zurück ins Spiel. Der HSC erspielte sich nun ein deutliches Übergewicht und ging nach 65 Minuten verdient in Führung. Auch im Anschluss ergaben sich für die Gastgeber gute Einschussmöglichkeiten, die ungenutzt blieben.

Erst in den letzten Minuten konnten die Bemeroder mit dem von der Innenverteidigung in die Sturmspitze versetzten Sven Haushalter so etwas wie Torgefahr entwickeln. Und so bestätigte sich die alte Fußball-Weisheit: Wer die Tore vorne nicht macht, bekommt sie hinten selbst rein. 

In der Nachspielzeit stand Kai-Andre Lasch nach einem doppelt verlängerten Einwurf am zweiten Pfosten goldrichtig und konnte den Ball zum umjubelten Ausgleich für seine Farben über die Linie drücken.

So steht nach mäßiger Leistung eine Punkteteilung für Bemerode zu Buche, mit der man nach dem Spielverlauf sicherlich besser leben kann, als die Oststädter, die den 'Dreier' aufgrund der besseren zweiten Hälfte durchaus verdient gehabt hätten. 

Nun stehen sowohl für die U18 als auch die U19 eine sogenannte 'Englische Woche' mit starken Gegnern an. 

Die U18 reist am Mittwoch nach Barsinghausen, um im Kreispokal gegen Basche United anzutreten (Anpfiff 18:30). Am kommenden Samstag um 12 Uhr gastiert dann der TSV Krähenwinkel/Kaltenweide auf der BSA. 

Für die U19 steht am Donnerstagabend das nächste Stadtderby an. Mit dem SV Arminia Hannover tritt ein Absteiger aus der Niedersachsenliga im Bezirkspokal in Bemerode an. Desweiteren empfängt man am Sonntag zur gewohnten Heimspielzeit um 10:45 die JSG Hamelner Land.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt