Diego Benaglio: Diego Benaglio war das letzte Überbleibsel der Mannschaft, die 2009 sensationell die Meisterschaft gewann. Nach neun Jahren und der Wolfsburger Rekordmarke von 321 Einsätzen verlässt der Schweizer die Niedersachsen und wechselt nach Monaco. So erging es den übrigen VfL-Stars von einst: Au revoir, Diego Benaglio! Nach neun Jahren kehrt der Schweizer Wolfsburg den Rücken. © imago
Diego Benaglio: Diego Benaglio war das letzte Überbleibsel der Mannschaft, die 2009 sensationell die Meisterschaft gewann. Nach neun Jahren und der Wolfsburger Rekordmarke von 321 Einsätzen verlässt der Schweizer die Niedersachsen und wechselt nach Monaco. So erging es den übrigen VfL-Stars von einst:

Benaglio-Wechsel: Das wurde aus Wolfsburgs Meistermannschaft von 2009

Der Schweizer war der letzte Profi, der von der einstigen Sensationself noch in Wolfsburg spielte. In der Galerie zeigen wir Euch, was aus Misimovic, Grafite und Co. geworden ist. 

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Mit Diego Benaglio hat nun auch das letzte Relikt der sensationellen Meisterschaft des VfL Wolfsburg in der Saison 2008/2009 den Verein verlassen. Neun Jahre lang hatte der Schweizer den Niedersachsen die Treue gehalten und gehörte über weite Strecken zu den absoluten Leistungsträgern des Klubs. In der vergangenen Saison hatte der Torhüter seinen Stammplatz aber an Koen Casteels verloren.

Da neben Benaglio, der bei der AS Monaco unterkommt, auch Ashkan Dejagah den Verein nach einem kurzen Intermezzo wieder verlässt, steht in Wolfsburg kein Spieler mehr unter Vertrag, der 2009 die Meisterschaft feiern konnte. Doch was wurde aus den Profis, die damals sogar den FC Bayern München in Grund in Boden spielten?

Das wurde aus Wolfsburgs Meistern von 2009

Fussball Bundesliga VfL Wolfsburg (Herren) Diego Benaglio (VfL Wolfsburg) Edin Dzeko (AS Rom) Ashkan Dejagah (VfL Wolfsburg) Andrea Barzagli (Juventus FC Turin)

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige