06. August 2018 / 19:43 Uhr

Benefizturnier mit Gastro-Kickern voller Erfolg - 10.658€ Spende für die "Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder e.V."

Benefizturnier mit Gastro-Kickern voller Erfolg - 10.658€ Spende für die "Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder e.V."

Daniel Politowski
Die Gastro-Kicker zusammen mit St. Pauli und Borussia Dortmund - auf und neben dem Platz gemeinsam für den guten Zweck
Die Gastro-Kicker zusammen mit St. Pauli und Borussia Dortmund - auf und neben dem Platz gemeinsam für den guten Zweck © Mike Enke
Anzeige

Um zugunsten der Krebshilfe Spenden zu sammeln, waren sogar Borussia Dortmund und FC St. Pauli nach Grömitz gekommen

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Stolz freut sich Mike Enke, die Spendensumme mit seinem Sohn Louis, der 2008 selbst an Krebs erkrankte, bekannt zu geben. "Die Arbeit und der Zeitaufwand haben sich gelohnt wir haben es geschafft die 10.000€ Marke zu knacken, Wahnsinn", freut sich Enke riesig über den Erfolg. Noch höher einzuschätzen ist diese Summe, da letzten Endes nicht die erhofften 1.000 Zuschauer, sondern nur 800 die Spiele verfolgten. "Die 1.000 schaffen wir dann nächsten Jahr", ist Enke zuversichtlich.

Gastro-Kicker erhalten Zuspruch von allen Seiten

Trotzdem sei das Turnier ein Riesenerfolg gewesen, bei dem die Zuschauer tolle Spiele gesehen hätten. Ebenfalls trugen kühle Getränke von Getränke Essling sowie das großartige Wetter zur guten Laune bei. Besonders schön war es für Enke, wie viele Menschen im Laufe des Tages immer wieder auf ihn zu kamen, um ihm Spende um Spende zu überreichen. Außerdem ermutigten ihn viele, auch im nächsten Jahr wieder mit den Gastro-Kickern an den Start zu gehen. Neben den persönlichen Geschichten und Schicksalen, die ihm von den Zuschauern zugetragen wurden, blieb so kaum Zeit, die Spiele zu verfolgen. Doch nicht nur am Sportplatz wurden Spenden überreicht, selbst direkt im Ort sprachen ihn die Leute an und unterstützten die Aktion.

Mehr Fußball aus der Region

FC St. Pauli am Ende vor Borussia Dortmund

Natürlich wurde auch Fußball gespielt und am Ende ging der FC St. Pauli zur Überraschung vieler als Sieger aus dem Turnier hervor, das so oder so nur Gewinner hatte. Im ersten Spiel bezwang die Traditionsmannschaft des FC St. Pauli die Gastro-Kicker mit 7:1, gegen den BVB spielte sie 1:1 und der BVB setzte sich gegen die Gastro Kicker mit 4:1 durch. Doch die Spiele galten rein der Unterhaltung im Rahmen eines tollen Familienfestes auf der Sportanlage. Im Anschluss fand zum ersten Mal eine Afterparty auf dem Gelände statt, bei der Fans und Spieler den tollen Tag ausklingen lassen konnten. Essen, trinken und Spaß haben für den guten Zweck - wo gibt es sowas schon?

Thomas Helmer der Renner bei den Fans

"Wer nicht hier war, hat was verpasst", sagte Sven aus Münster im Anschluss an den ereignisreichen Tag. Der BVB sagte bereits für das nächste Mal zu und das, obwohl sie unzählige Anfragen im Jahr hätten. Dazu Günter Kutowski, Trainer der Dortmunder Traditionsmannschaft: "Schön wäre es, wenn wir in Grömitz eine Übernachtungsmöglichkeit finden würden. Dann könnte man zum Beispiel in diesem tollen Rahmen am Vormittag noch ein Kinder-und Jugendtraining für den guten Zweck veranstalten. "Wir fühlen uns wohl hier", bestätigte auch Thomas Helmer, der der gefragteste Mann für Fotos an diesem Tag war. Bedanken möchte sich Mike Enke auf diesem Weg mit seinen Gastro-Kickern bei allen Helfern an diesem Tag sowie Sponsoren, Spendern, Gästen und Einheimischen, die diese Veranstaltung besucht und unterstützt haben.
 
Die ersten Gratulationen kamen unter anderem von Prof. Dr. Thorsten Langer, seines Zeichens stellvertretender Leiter Pädiatrische Hämatologie und Onkologie am UKSH Lübeck, der selbst bei der Veranstaltung anwesend war.

Die besten Choreos der BVB-Fans:

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt