07. Juni 2018 / 07:13 Uhr

Bericht: Als Ersatz für Karius - Liverpool an Bernd Leno interessiert

Bericht: Als Ersatz für Karius - Liverpool an Bernd Leno interessiert

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Wechselt wieder ein deutscher Keeper zum FC Liverpool? Der Klub soll an Bernd Leno interessiert sein.
Wechselt wieder ein deutscher Keeper zum FC Liverpool? Der Klub soll an Bernd Leno interessiert sein. © 2018 Getty Images
Anzeige

Bank oder Ausland: Für Bernd Leno gibt es offenbar keine andere Alternative mehr, als Bayer Leverkusen zu verlassen. Jetzt soll Jürgen Klopp vom FC Liverpool am Nationalspieler interessiert sein.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Keine WM-Teilnahme - und bald auch kein Stammplatz in der Bundesliga mehr? Bernd Leno gehört zu den besten Torhütern Deutschlands, doch nach Informationen der Bild-Zeitung ist sein Stammplatz bei Bayer Leverkusen in Gefahr. Sollte der Nationalspieler nicht in diesem Sommer wechseln, droht ihm ein Platz auf der Bank als Nummer zwei hinter Neuzugang Lukas Hradecky. Doch ausgerechnet Jürgen Klopp könnte das verhindern: Nach Informationen des Blattes ist der FC Liverpool an der Verpflichtung des 26-Jährigen interessiert.

Leno soll den glücklosen Loris Karius als Stammtorwart beim Champions-League-Finalisten ersetzen. Karius patzte im Finale gegen Real Madrid gleich zwei Mal heftig - und kostete Liverpool damit den Titel. Später wurde bekannt, dass der 24-Jährige nach einer Attacke von Real-Kapitän Sergio Ramos vor den beiden Patzern eine Gehirnerschütterung erlitt - trotzdem scheint das Kapitel Karius, der erst seit Anfang des Jahres unangefochtener Stammkeeper bei den Reds ist, schon wieder beendet.

Internationale Pressestimmen zur Final-Diagnose von Loris Karius

Zur Galerie
Anzeige

Leno trotz Vertrags bis 2020 günstig zu haben

Auch, weil Leno für englische Verhältnisse günstig zu haben ist. Der bis 2020 unter Vertrag stehende Bayer-Torwart besitzt laut Medienberichten eine Ausstiegsklausel in Höhe von 25 Millionen Euro (geschätzter Marktwert: 20 Millionen Euro). Allerdings müsse Leverkusen laut Sport-Geschäftsführer Rudi Völler einem Wechsel zunächst zustimmen: "Klar ist: Ein Abgang von Bernd Leno geht nur nach unseren Bedingungen. Wir sind da aber mit Bernd und seinem Berater im ständigen und offenen Austausch. Er hatte ja 2017 ein konkretes Angebot von Neapel, aber wir hatten damals keine gleichwertige Alternative", sagte Völler kürzlich der Bild-Zeitung.

Mehr vom Sportbuzzer

Neben Liverpool sollen weiterhin Neapel, der FC Arsenal und Atlético Madrid am deutschen Keeper interessiert sein. Dieser wolle sich nach Informationen der Zeitung noch vor seinem Urlaub entscheiden.

Aussortiert, gestrichen, verletzt: Diese Stars strich Löw seit 2008 aus seinen Turnier-Kadern

Zur Galerie
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt