12. Juli 2018 / 11:53 Uhr

Bericht: Erneute Etatsenkung beim HSV – Diese fünf Spieler sollen gehen 

Bericht: Erneute Etatsenkung beim HSV – Diese fünf Spieler sollen gehen 

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Mergim Mavraj (l.) und Kyriakos Papadopoulos (r.) sollen den HSV verlassen. 
Mergim Mavraj (l.) und Kyriakos Papadopoulos (r.) sollen den HSV verlassen.  © imago/Claus Bergmann
Anzeige

Um das Gehaltsbudget zu senken, sucht der HSV weiterhin Abnehmer für seine Großverdiener. Diese entpuppten sich bisher als Ladenhüter. Nun machen die WM-Auftritte von Albin Ekdal Hoffnung auf eine fette Einnahme.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der Hamburger SV muss seinen Kader offenbar weiter reduzieren, um die Gehaltsausgaben noch einmal zu senken. Einem Bericht der Bild zufolge sollen für die Mannschaft statt derzeit 30 nur 28 Millionen Euro ausgegeben werden. Um dieses Ziel zu erreichen, sollen Großverdiener den Klub verlassen. Problem: Diese erwiesen sich bisher als Ladenhüter.

Der HSV versucht weiterhin intensiv, die beiden Abwehrspieler Kyriakos Papadopoulos und Mergim Mavraj sowie den schwedischen WM-Fahrer Albin Ekdal abzugeben. Ebenso soll der serbische Flügelspieler Filip Kostic die Hanseaten verlassen. Die größte Hoffnung auf eine Millionenablöse macht dabei Ekdal, der nach seinen überzeugenden Auftritten bei der WM das Interesse anderer Klubs geweckt haben dürfte.

Mehr zum Hamburger SV

Was wird aus Sturmtalent Arp?

Der fünfte Spieler, der den Klub verlassen könnte, ist Toptalent Jann-Fiete Arp. Der Vertrag des Eigengewächses endet 2019, eine Verlängerung scheint unwahrscheinlich. Folglich kann der HSV nur noch in dieser Saison eine Ablöse für den Stürmer kassieren. Favorit auf eine Verpflichtung soll weiterhin der FC Bayern sein. Offenbar bietet der Rekordmeister 2,5 Millionen Euro Ablöse für den Jungstar – dem HSV ist dies zu wenig.

Mit den Verkäufen von Walace (Hannover 96), Luca Waldschmidt (SC Freiburg), Cristian Mathenia (1. FC Nürnberg) und André Hahn (FC Augsburg) sowie der Leihe von Bobby Wood (Hannover 96) hat der HSV bereits gut 15 Millionen Euro eingenommen.

Arp – behalten oder abgeben? Stimmt ab!

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt