25. April 2018 / 08:02 Uhr

Bericht: Nach Höger und Hector - auch Timo Horn bleibt beim 1. FC Köln

Bericht: Nach Höger und Hector - auch Timo Horn bleibt beim 1. FC Köln

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Kölner Keeper
Timo Horn bleibt dem 1. FC Köln wohl erhalten. © Marius Becker
Anzeige

Nach Informationen der Bild hat sich der nächste Köln-Star trotz des wahrscheinlichen Abstiegs in die 2. Bundesliga zum 1. FC Köln bekannt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Marco Höger und Jonas Hector haben es schon getan - nun steht mit Timo Horn offenbar der nächste Star des 1. FC Köln vor einem überraschenden Verbleib. Informationen von Bild besagen, dass der umworbene Torwart auch in Zukunft für seinen Heimatverein spielen wird - trotz des wohl nicht mehr abzuwendenden Abstiegs in die 2. Bundesliga. Eine echte Überraschung.

Mehr zum Thema

Offenbar hat Horn, der seit 2002 im Verein ist, mit der Domstadtelf eine Einigung über einen Verbleib erzielt. Die Verhandlungen seinen praktisch abgeschlossen, Horn verzichtet demnach auf deutliche Gehaltseinbußen: Statt 3,2 Millionen Euro in der Bundesliga soll es künftig nur noch eine Million Euro pro Jahr sein. Möglich ist allerdings, dass er stattdessen eine hohe Aufstiegsprämie kassiert.

Horn: "Verbleib für alle eine Option"

Dass auch Horn, der im Abstiegsfall eine Ausstiegsklausel in Höhe von neun Millionen Euro hat, in Köln bleibt, überrascht. Der ehemalige Junioren-Nationalkeeper gilt international als gefragt, Topklubs wie Tottenham sollen die Fühler ausgestreckt haben. In Köln zu bleiben, sei trotz des Abstiegs aber "für alle eine Option", sagte der 24-Jährige kürzlich. Bisher absolvierte Horn, der in Köln geboren wurde, für den "Effzeh" 202 Pflichtspiele.

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion?

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt