USER-BEITRAG Berne richtet heute Stedingen-Cup aus © Mats Vogt

Berne richtet heute Stedingen-Cup aus

SV Lemwerder ist der Favorit

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der Stedingen-Cup findet an diesem Sonnabend bereits zum siebten Mal statt. Organisator Gerd Kuhn ist stolz darauf, auch diesmal wieder die vier wichtigsten Mannschaften aus dem Kreis Wesermarsch, den FSV Warfleth (1. Kreisklasse), den TuS Elsfleth (1. Kreisklasse), die SpVgg Berne (Kreisliga) und den SV Lemwerder (Landesliga Bremen), zusammengeführt zu haben: „Wir arbeiten seit März daran, dass diese Teams teilnehmen können und es ist einfach toll, dass sich alle bereit erklärt haben, den Cup in ihre Vorbereitung miteinzubauen.“

Ursprünglich hätte der Cup in diesem Jahr in Warfleth stattfinden sollen, doch da die SpVgg Berne in diesem Jahr den 66. Geburtstag feiert, haben sich die Verantwortlichen darauf verständigt, in Berne zu spielen. „Durch die Teilnahme dieser Teams erhoffe ich mir 250 bis 300 Zuschauer“, erklärt Kuhn, der den Vorstand beratend unterstützt.

Der letztjährige Gewinner und Bremer Landesligist SV Lemwerder wird auch in diesem Jahr alles daran setzen, den Pokal mit nach Hause zu nehmen. Norman Stamer versucht auch gar nicht erst die Favoritenrolle abzugeben: „Wir spielen am höchsten und wollen den Titel verteidigen.“ Der SVL-Coach erwartet dennoch spannende Spiele: „Wir spielen nur 30 Minuten gegen jeden. In der Zeit können auch Kreisklassenteams gut verteidigen, und wenn man dann ein Standardgegentor bekommt wird es schwierig.“ Obwohl Stamer einige angeschlagene Spieler hat, wird er eine schlagkräftige Truppe auf die Beine stellen, die es für die anderen Mannschaften zu schlagen gilt. Bernes Michael Müller hat vor allem ein Ziel: „Durch Ausfälle wegen Urlaubs wollen wir Verletzungen vermeiden und ein gutes Turnier spielen.“ Trotzdem möchte Müller mehr als nur ein Punktelieferant sein: „Klar wollen wir gewinnen.“

Im Spielmodus jeder gegen jeden sollte man meinen, dass selbst Außenseiter FSV Warfleth eine Chance hat zu gewinnen, doch davon will Norbert Krage erstmal nichts wissen: „Wir hegen keine Ambitionen zu gewinnen. Wir hatten erst eine Trainingseinheit und sind einfach noch nicht so weit wie Lemwerder und Berne, deren Saison früher startet.“ Vielmehr hofft der FSV-Trainer darauf, dass sich keiner verletzt: „Sechs Leistungsträger werden mir noch fehlen. Wir müssen uns durchkämpfen bis zum Saisonbeginn.“ Beginn des Stedingen-Cup ist um 16 Uhr.

Landesliga Bremen (Herren) Region/Bremen SV Lemwerder (Herren) ugccontent

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige