Christian Titz bleibt Trainer des Hamburger SV. Christian Titz bleibt Trainer des Hamburger SV. © imago/Philipp Szyza
Christian Titz bleibt Trainer des Hamburger SV.

Bestätigt: Christian Titz bleibt Trainer des HSV

Der bisherige Interimstrainer hat beim Hamburger SV einen langfristigen Vertrag unterschrieben und wird den Bundesliga-Absteiger in der 2. Liga trainieren.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Er gab den Fans des Hamburger SV den Optimismus zurück, nun wurde Christian Titz dafür honoriert. Trotz des Abstiegs bleibt der bisherige Interimstrainer beim HSV auch in Zukunft der starke Mann für den Wiederaufbau. Der 47-Jährige unterschrieb einen neuen Vertrag bis 2020 - diesmal als Cheftrainer. Titz hatte im März Bernd Hollerbach ersetzt, konnte die Hamburger aber nicht vor dem ersten Abstieg bewahren.

Mehr zum Thema

Trotzdem hat der Fußballlehrer in Hamburg für einen Aufschwung gesorgt - rechnet man seinen Punkteschnitt auf die gesamte Saison hoch, dann stünde der HSV im gesicherten Mittelfeld. „Christian Titz hat in den vergangenen Wochen und Monaten mit seiner inhaltlich geprägten Arbeit bewiesen, dass er der richtige Mann für unsere sportliche Neuausrichtung ist“, erklärte Vorstand Frank Wettstein.


"Große Herausforderungen"

Nun soll Titz den HSV zurück in die Bundesliga führen - ein schwieriges Unterfangen. "Wir alle wissen, dass uns jetzt nach dem Bundesligaabstieg große Herausforderungen in der 2. Bundesliga erwarten. Diesen Aufgaben gilt ab sofort unser ganzer Fokus", erklärte der künftige Cheftrainer nach der Vertragsunterschrift.

50 ehemalige Spieler des Hamburger SV – und was aus ihnen wurde

Hamburger SV (Herren) Hamburger SV 2. Bundesliga

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige