12. Juni 2018 / 18:03 Uhr

Besuch von Bundesligareferee Patrick Ittrich bei den Lübecker Schiedsrichtern

Besuch von Bundesligareferee Patrick Ittrich bei den Lübecker Schiedsrichtern

Redaktion Sportbuzzer
Patrick Ittrich auf dem Podium. 
Patrick Ittrich sprach bei einem Vortrag zum Thema Videobeweis vor Schris aus Lübeck und Bad Schwartau. © Agentur 54°
Anzeige

Der Hamburger Referee war zum dreijährigen Bestehen des Fördervereins der Lübecker Schiedsrichter zu Gast in Bad Schwartau

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Anlässlich des dreijährigen Bestehen des Fördervereins der Lübecker Schiedsrichter besuchte der erfahrene Bundesligareferee Pattrick Ittrich am Montagabend (11.06.) die Lübecker Schiedsrichter und diskutierte in der Mensa des am Gymnasiums Mühlenberg in Bad Schwartau unter anderem mit Schwartaus Bürgermeister Uwe Brinkmann über den Videobeweis in der Bundesliga. Sehr temperamentvoll und mit viel Humor berichtete der 39-Jährige vom Geschehen aus den Profiligen des Deutschen Fußballs.

"Ich habe Angst, dass Objektivität und Rationalität irgendwann zu viel werden."

„Der Videobeweis schadet dem Fußball, die Emotionalität wird genommen. Das Volk möchte Emotionen und es ist nun einmal so, dass der Sport von Fehlentscheidungen lebt. Man kann an Fehlern wachsen, über sie diskutieren, aber ich habe Angst, dass Objektivität und Rationalität irgendwann zu viel werden und dem deutschen Fußball die Emotionen ganz genommen werden“, stand der Bürgermeister recht deutlich zu seiner Meinung. Ittrich dagegen, versuchte den ebenfalls sportbegeisterten Ostholsteiner und früheren Handballschiedsrichter mit dem Argument zu überzeugen, dass Profis sich nicht nur auf Emotionen beschränken könnten.

Nicht nur die beiden Ehrengäste versuchten, ihre Position möglichst nachvollziehbar den Lübecker Schiedsrichtern nahe zu bringen, auch das Publikum selbst diskutierte fleißig mit.

Mehr Fußball aus Lübeck

Ittrich kommentierte Elfmeterentscheidung im DFB-Pokalfinale

Die entscheidende Elfmeterszene im DFB-Pokalfinale zwischen Bayern München und Eintracht Frankfurt wurde intensiv auseinandergenommen. „Ein Richtig oder Falsch gibt es an dieser Stelle nicht, deswegen hat Felix Zwayer richtig reagiert!“, so Ittrich. Doch nicht nur die trockene und offene Art des Hamburgers gefiel den Lübeckern, auch die ständigen Einblicke in seine Berufswelt mit großen Trainern wie Jupp Heynckes oder Nico Kovac ließ die Referees erstaunen.

Franziska Wildfeuer erhält Ehrung

Neben dem Vortrag von Ittrich stand auch die Ehrung von Franziska Wildfeuer auf dem Programm, die zur Schiedsrichterin des Jahres in Schleswig-Holstein ausgezeichnet worden war. Wildfeuer pfeift seit einem Jahr in der 1. Frauen Bundesliga. Desweiteren freuen sich die Schiedsrichter aus Lübeck und Bad Schwartau über einige Aufstiege von Unparteiischen. So ist unter anderem Anna-Lena Heidenreich in die 1. Frauen Bundesliga aufgestiegen. Referee Max Rosenthal darf mit seinem Gespann vom VfL Bad Schwartau (Eike-Robert Albig, Alexander Roppelt) ab der kommenden Saison Spiele der Herren Regionalliga leiten.

Ein aufregender Abend gerade für Lübecks Schiedsrichterobmann Boris Hoffmann, der sich über den gesamten Ablauf und die prominenten Gäste sehr gefreut hat: „Das war natürlich schon eine coole Sache, anlässlich des dreijährigen Bestehen des Fördervereins so etwas auf die Beine stellen zu können. Auch das Essen vom Food Trucker hat zu einem sehr erfolgreichen Abend beigetragen. Gerade über die Auszeichnung von Franziska Wildfeuer freue ich mich natürlich besonders!“
Auch von Bürgermeister Uwe Brinkmann, der sich immer wieder für Hallenbelegungen und Events engagiert, gab es ein großes Lob: „Das habe ich in meiner aktiven Handballkarriere tatsächlich nicht erlebt, meinen Respekt, meine Anerkennung!“

Und weil es noch viel länger hätte weitergehen können mit dem Vortrag von Pattrick Ittrich, versprach dieser noch einmal nach Lübeck zu kommen – vielleicht gibt es dann ja einen eben so gelungenen Abend.

Besuch von Bundesligaschiedsrichter Patrick Ittrich bei den Lübecker Schiedsrichtern

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt