10. Februar 2019 / 18:25 Uhr

BG Göttingen bringt vom FC Bayern München eine Niederlage mit

BG Göttingen bringt vom FC Bayern München eine Niederlage mit

Kathrin Lienig
Kampf um jeden Ball: Michael Stockton, Derek Willis, Mihajlo Andric und Darius Carter hatten es in München schwer.
Kampf um jeden Ball: Michael Stockton, Derek Willis, Mihajlo Andric und Darius Carter hatten es in München schwer. © Matthias Stickel
Anzeige

Der Favorit hat gewonnen, für den FC Bayern München war der Heimsieg gegen die BG Göttingen allerdings kein Sonntagsspaziergang. Vor allem in der zweiten Halbzeit verlangten die Veilchen ihrem Gastgeber einiges ab.

Anzeige

Die BG Göttingen hat sich beim Deutschen Meister FC Bayern München teuer verkauft: Dennoch mussten die Veilchen mit einer 68:80 (32:43)-Niederlage die Heimreise von der Isar an die Leine antreten.

BG-Headcoach Johan Roijakkers hatte seine Spieler vor der Begegnung noch in die Pflicht genommen, den in dieser Saison noch ungeschlagenen Gastgeber nicht gleich in der Startphase zu weit davonziehen zu lassen. Diese Vorgabe setzten die Veilchen auch um, allerdings gelang es ihnen während der gesamten 40 Minuten nicht ein einziges Mal, die Führung zu übernehmen.

Michael Stockton erzielte die ersten Punkte per Dreier zum 3:8. Er und Derek Willis waren es, die sich die Zähler im ersten Viertel teilten, das mit 15:21 verloren ging.

Fotos vom Gastspiel der Veilchen in München.

Auch die BG Göttingen konnte dem FC Bayern München nicht die erste Saisonniederlage in der BBL zufügen. Zur Galerie
Auch die BG Göttingen konnte dem FC Bayern München nicht die erste Saisonniederlage in der BBL zufügen. © Matthias Stickel
Anzeige

Hellwach nach Euroleague-Spiel

Die Gastgeber zeigten keine Anzeichen von Müdigkeit, obwohl sie am Freitagabend noch in der Euroleague gefordert waren. Der FCB hatte am 22. Spieltag bei Vitoria-Gasteiz im spanischen Baskenland mit 68:78 (37:78) verloren. Vor 11854 Zuschauern entwickelte sich von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel, das die Münchner letztlich aufgrund einer schwachen Dreier-Quote (4/25) abgeben mussten.

Hier wollte auch Roijakkers ansetzen, der sich natürlich das Euroleague-Spiel angeschaut hatte. Doch die Defense der Göttinger erzielte nicht die erhoffte Wirkung: Der FC Bayern kam immer wieder zu Würfen aus der Distanz, hatte am Ende mit 37,9 Prozent (gegenüber 28 Prozent der BG) eine zufriedenstellende Quote.

Viele individuelle Fehler

Diese war aber nicht das Zünglein an der Waage: Es waren Ballverluste durch technische und individuelle Fehler, die vor allem vor der Halbzeit immer wieder den Spielfluss der Veilchen störten und ein engeres Ergebnis zur Halbzeit verhinderten.

Nach der Pause kam die BG besser aus der Kabine. Die Aktionen der Göttinger wirkten selbstbewusster und mutiger – das zeigte sich dann auch am Spielstand. Auf 46:51 kamen die Veilchen heran, aber nach wie vor bestrafen die Gastgeber jeden Fehlwurf sofort. Dennoch ging das dritte Viertel mit 19:17 an die Göttinger, die mit elf Punkten Rückstand (51:62) in den Schlussabschnitt starteten.

Bis auf fünf Punkte herangekommen

Das begann mit etwas Verzögerung, weil ein Bayern-Fan im Derrick-Williams-Trikot in der abgedunkelten Halle noch einen Heiratsantrag machte – der natürlich mit einem „Ja“ seiner Zukünftigen beantwortet wurde. Bis auf fünf Punkte kam die BG wieder heran (64:69), sie nutzte konsequent ihre Freiwurfchancen. Mit einer Auszeit unterbrach Bayern-Coach Dejan Radonjic aber den Spielfluss der Veilchen. Sein Team vergrößerte den Vorsprung wieder, hatte einfach die Klasse, in engen Situationen die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Am Ende hat Derek Willis auf Göttinger Seite in seinem zwölften Spiel in Folge zweistellig gepunktet und wieder einmal gezeigt, wie variabel sein Spiel ist. Auf seinen guten Einstand in der BBL angesprochen, hatte er schon vor der Partie gesagt: „Ich habe einen Job zu machen. Wir müssen als Team auftreten und Spaß dabei haben.“

Lockhart selbstkritisch

Mehr vom Sport in der Region

Den hatte der selbstkritische Dominic Lockhart in der ersten Halbzeit – nach eigenem Bekunden – nicht: „Da war ich nicht da. Wir müssen das Ergebnis so hinnehmen, persönlich bin ich aber nicht zufrieden.“

„Wir haben im Spiel heute alles gegeben, aber am Ende hat es gegen zu starke Bayern einfach nicht gereicht“, sagte Johan Roijakkers bei der anschließenden Pressekonferenz, bei der er von einem verdienten Sieg der Münchener sprach. „Sie spielen eine starke Saison und ich hoffe, dass sie auch in der Euroleague die Playoffs erreichen – das wäre großartig für ganz Basketball-Deutschland.“

„Defensiv war es heute solide und in der Offensive letztlich gut genug, um zu gewinnen. Jetzt haben wir ein paar Tage Zeit, um zu regenerieren – das ist wichtig und auch dringend notwendig“, sagte sein Gegenüber Radonjic.

Stimmen und Statistik

Johan Roijakkers (Headcoach BG Göttingen): „Die Bayern haben verdient gesiegt. Sie spielen eine starke Saison, und ich hoffe, dass sie auch in der EuroLeague die Playoffs erreichen – das wäre großartig für ganz Basketball-Deutschland. Wir haben im Spiel heute alles gegeben, aber am Ende hat es gegen zu starke Bayern einfach nicht gereicht.“

Dejan Radonjic (Headcoach FC Bayern München): „Wir hatten nur 40 Stunden Zeit nach dem EuroLeague-Spiel bei Baskonia, den Fokus für dieses Spiel zu finden. Es war wichtig, ausreichend Energie aufzubringen. Defensiv war es heute solide und in der Offensive letztlich gut genug, um zu gewinnen. Jetzt haben wir ein paar Tage Zeit, um zu regenerieren – das ist wichtig und auch dringend notwendig.“

FC Bayern München – BG Göttingen 80:68 (45:32)
Zuschauer: 5.394
Die Viertel im Überblick: 21:15, 24:17, 17:19, 18:17

BG Göttingen: Lockhart (8 Punkte/1 Dreier), Albrecht (n.e.), Kramer, Williams (6/1), Carter (12), Andric (5/1), Mönninghoff, Stockton (13/1, 6 Assists), Larysz (n.e.), Willis (17/2), Haukohl (4, 6 Rebounds), Grüttner Bacoul (3/1).

FC Bayern München: Dangubic (7 Punkte/1 Dreier, 9 Rebounds), Hobbs, King (3), Koponen (14/2, 7 Assists), Radosevic (4), Lucic (5/1), Lo (6), Djedovic (11/1), Amaize (11/3), Barthel (9/1), Williams (8/2), Ogunsipe (2).

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt