11. Februar 2018 / 18:16 Uhr

Bilbeber ärgert Ex-Klub SG Bergdörfer

Bilbeber ärgert Ex-Klub SG Bergdörfer

Hans-Dieter Dethlefs
Szene aus dem Testspiel der SG Bergdörfer (weiße Trikots).
Szene aus dem Testspiel der SG Bergdörfer (weiße Trikots). © Bänsch
Anzeige

Fußball-Bezirksligist SG Bergdörfer hat sich im Testspiel von der SG Denkershausen/Lagershausen 1:1 getrennt. Der SG Ligakonkurrent SV Rotenberg besiegte den RSV Göttingen 05 unterdessen mit 3:1.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die beiden vorgesehenen Spiele SV Germania Breitenberg gegen TUS Clausthal-Zellerfeld und SV Scharzfeld gegen TSV Seulingen fielen aus, weil die Gegner personelle Probleme hatten.

SG Bergdörfer – SG Denkershausen/Lagershausen 1:1 (0:0). Für die SG Bergdörfer war es das erste Vorbereitungsspiel, Co-Trainer Fabian Otto war danach zufrieden mit der Leistung. Beide Teams lieferten sich eine ausgeglichene Partie über die gesamte Spielzeit. Auf beiden Seiten wurde zu Beginn des zweiten Durchgangs kräftig durchgewechselt. „Wir hatten in beiden Halbzeiten zwei gleich starke Mannschaften auf dem Platz“, stellte Otto fest. Beim Bezirksligisten wurden mehrere Varianten erfolgreich getestet. Nachdem der ehemalige Bergdörfer-Spieler Robin Bilbeber, Spielertrainer der Gäste, seine Elf in Führung gebracht hatte (78.), sorgte Lukas Gatzemeier fünf Minuten später für den verdienten Ausgleich. Die Gäste aus dem Kreis Northeim/Einbeck belegen in der Kreisliga den zweiten Rang und wollen den Aufstieg. – Tore: 0:1 Robin Bilbeber (78.), 1:1 Lukas Gatzemeier (83.).

SG Bergdörfer - SG Denkershausen/Lagershausen

Zur Galerie
Anzeige

SV Rotenberg – RSV Göttingen 05 3:1 (2:1). SV-Trainer Tobias Dietrich musste in der Begegnung gegen den Kreisligisten RSV Geismar-Göttingen auf zahlreiche Stammspieler verzichten. Aus diesem Grund war Dietrich mit der Leistung seiner Elf zufrieden. Die Anfangsphase wurde von den Rotenbergern bestimmt, die bereits frühzeitig hätten in Führung gehen können. Danach gestalteten die Gäste die Partie ausgeglichen und kamen ihrerseits zu guten Möglichkeiten. Aufgrund der Spielanteile geht der Sieg des Bezirksligisten in Ordnung, der Rückrunde sieht Dietrich optimistisch entgegen. – Tore: 1:0 Beseke (15.) nach einer Rechtsflanke, 1:1 Sitte (26.) im Nachschuss nach einem Postentreffer, 2:1 Maretschke (36.) per Freistoß, 3:1 Tenchella (66.).

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt