09. Februar 2017 / 14:39 Uhr

Bittere Pille für Holstein Kiel: Lewerenz fällt aus

Bittere Pille für Holstein Kiel: Lewerenz fällt aus

Andreas Geidel
dc5a-6seqkdq8cjp60jc5inx_original
Fällt für vier Wochen aus: Holstein Kiels Toptorjäger Steven Lewerenz. © Molter
Anzeige

Holstein Kiels Top-Torjäger muss mit Muskelfaserriss vier Wochen pausieren

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Bittere personelle Pille für den Fußball-Drittligisten Holstein Kiel: Außenbahnspieler Steven Lewerenz, mit sieben Treffern Top-Torjäger der Störche, hat sich einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zugezogen und fällt damit minimal vier
Wochen aus. Derweil hat Kingsley Schindler seine Gelb-Rot-Sperre verbüßt und dürfte im anstehenden Auswärtsspiel bei den Pokalhelden von Sportfreunde Lotte am Sonnabend (14 Uhr) wieder erste Wahl für KSV-Cheftrainer Markus Anfang sein. Der 23-Jährige könnte mit Manuel Janzer, beim jüngsten 2:2 des Tabellenachten gegen den VfR Aalen Schütze zur 1:0-Führung, die Flügelzange der Kieler bilden. „Der Gegner ist eine echte Hausnummer für uns. In Lotte hängen die Trauben sehr hoch“, sagt Anfang.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt