FSV-Spieler Marco Sander (l.) mit Matthias Berger im Zweikampf. FSV-Spieler Marco Sander (l.) mit Matthias Berger im Zweikampf. © Ronald Krumbholz
FSV-Spieler Marco Sander (l.) mit Matthias Berger im Zweikampf.

Blau-Weiß Greifswald setzt Siegesserie fort

Eickfeldt und Büchner schenken SV Rollwitz sechs Tore ein

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Das Fußball-Landesklasseteam des FSV Blau-Weiß Greifswald feierte zum siebten Mal in Folge einen Sieg. Der SV Rollwitz wurde mit 6:0 bezwungen. FSV-Trainer Andreas Reiter zeigte sich hochzufrieden: „Gegen einen so unbequemen Gegner nach schwerer Anfangsphase so dominant zu werden, war stark.“

Blau-Weiß hatte zu Beginn tatsächlich zu kämpfen. Innenverteidiger Marty Hackbusch traf sogar ins eigene Tor, doch Schiedsrichter Raik Engelbrecht hatte zuvor eine Abseitssituation erkannt. Erst als Steffen Eickfeldt das 1:0 schoss, bekamen die Hausherren besseren Zugriff. Plötzlich lief der Ball wie an der Schnur gezogen durchs Mittelfeld.

Bildergalerie zum Spiel FSV Blau-Weiß Greifswald gegen den SV Rollwitz

Vor allem die Effektivität der Greifswalder überzeugte im ersten Durchgang (4:0), hatten doch die Gäste aus Rollwitz mindestens 20 Minuten gut mitgehalten. Trotzdem war die Partie nun im Grunde vorbei. Der FSV behielt auch nach der Pause die Oberhand, war in seinen Aktionen aber nicht mehr so klar wie davor. Hier und da wurde bei Abspielen und Abschlüssen etwas geschludert, sodass es bis zur 71. Minute dauerte, ehe Eickfeldt sein drittes Tor gelang. Auch Büchner traf kurz vor Schluss noch ein drittes Mal und stellte den Endstand her.

Neben den beiden Dreifach-Torschützen machte vor allem Daniel Langenstein als Linksverteidiger ein nahezu fehlerfreies Spiel. Zudem agierte Keeper Merlin Monaghan in seinem Debüt für die erste Mannschaft – als Ersatz für die fehlenden Daniel Frank und Tilman Thonack – erstaunlich abgeklärt. In zwei Wochen reist der Spitzenreiter Blau-Weiß zum Tabellenzehnten nach Brunn.

Blau-Weiß: Monaghan – Gross (Vilter), Hackbusch, Klug, Langenstein – Ehlert – Voigt (Felzmann), Gust (Münchberg), Sander, Büchner – Eickfeldt.
Tore: 1:0, 2:0 Eickfeldt (18., 28.), 2:0, 3:0 Büchner (32., 43.), 5:0 Eickfeldt (71.), 6:0 Büchner (88.).

Region/Mecklenburg Vorpommern ezimport FSV Blau-Weiß Greifswald (Herren) FSV Blau-Weiß Greifswald Kreis Vorpommern-Greifswald Landesklasse Mecklenburg-Vorpommern II Herren SV Rollwitz (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige