Symbolbild © SSV Markranstädt

Blau-Weiß Greifswald verliert in Löcknitz 0:3

Erste Saisonniederlage für den Landesklasse-Vertreter.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Löcknitz/Greifswald. Im letzten Spiel der Hinserie in der Fußball-Landesklasse kassierte der FSV Blau-Weiß Greifswald seine erste Saison-Niederlage. Beim Tabellendritten VfB Pommern Löcknitz gab es ein 0:3.

Die Gastgeber hatten durch zwei relativ frühe Tore vorgelegt. Der FSV kam durch den Rückstand und andere Unzulänglichkeiten nicht ins Spiel. Trainer Andreas Reiter bringt es auf den Punkt: „Die Löcknitzer haben cleverer gespielt und ihre Chancen besser genutzt.“

Allerdings versteht auch er nicht, warum ein vom Schiedsrichter verhängter Strafstoß (nach 15 Minuten/d. Red.) vom Linienrichter, der 30 Meter entfernt stand, reklamiert und dann zurückgenommen wurde. Reiter: „Der Ausgang des Spiels war dennoch klar – wenn auch für uns bitter.“

BW Greifswald: Thonack – Langenstein, Vilter (66. Felzmann), Hackbusch, Sander, Ehlert, Voigt (90.+2 Scherr), Büchner, Eickfeldt, Willitsch, Gust (81. Münchberg).
Tore: 1:0 Nasarjan (12.), 2:0 Mirek (19.), 3:0 Slowik (90.).

Region/Mecklenburg Vorpommern ezimport FSV Blau-Weiß Greifswald (Herren) FSV Blau-Weiß Greifswald Kreis Vorpommern-Greifswald Landesklasse Mecklenburg-Vorpommern Staffel 2 VfB Pommern Löcknitz (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige