08. August 2018 / 13:00 Uhr

Boris Hoffmann ist Lübecks Held der Woche

Boris Hoffmann ist Lübecks Held der Woche

Redaktion Sportbuzzer
Lübecks Schiedsrichter-Chef Boris Hoffmann 

(M.).
Lübecks Schiedsrichter-Chef Boris Hoffmann (M.). © CHRISTIAN SCHAFFRATH/54°
Anzeige

Schiedsrichter-Chef gewinnt erste Sportbuzzer-Wahl!

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Es ist kein Stürmer mit einem Hattrick oder Doppelpack und auch kein Torwart, der den letzten Schuss in der Nachspielzeit aus dem Winkel boxte: Lübecks Held der Woche ist ein Schiedsrichter - der dafür sorgte, dass ein kompletter Kreisliga-Spieltag verlegt wurde!

Boris Hoffmann (45), Chef der Lübecker Schiedsrichter, sorgte - auch gegen Gegner im Kreisverband - mit der Absage des Kreisliga-Spieltags in der Woche angesichts der angekündigten Hitze von weit über 30 Grad und Unwettergefahr für Aufsehen. Seine Jungs hätten teilweise sieben Spiele in der Woche zu leiten und seien "komplett erschöpft". Um ihnen (und auch den Spielern) die Strapazen eines zusätzlichen Wochenspieltags zu ersparen, setzte er sich für die verschiebung des Kreisliga-Spieltags in den kühleren September ein: "Dann macht unser Fußball mehr Spaß."

Mehr Fußball aus der Region

Die Sportbuzzer-User honorierten die Haltung von Boris Hoffmann und wählten ihn mit 35,6 Prozent zum Helden der Woche. Auf Platz zwei, ganz knapp dahinter, landete Marcel-Sven Meier, Neuzugang beim NTSV Strand 08, der seine starke Oberliga-Premiere beim 5:1-Auftaktsieg gegen Eutin 08 feierte, mit 34,5 Prozent. Dritter wurde Toni Rohrbach, dem für Landesliga-Aufsteiger Lübecker SC beim 3:7 gegen Eidertal Molfsee ein Dreierpack gelang, mit 20,7 Prozent und Preußen Reinfelds Kristof Rönnau, der beim 2:1 in der Landesliga beim TSV Pansdorf das erste und das letzte Tor geschossen hatte, mit 9,2 Prozent.

Vorschläge für den nächsten Held der Woche

Herausragende Leistung, starkes Comeback, ungewöhnliche Aktion oder tolles Fair-Play: Jede Woche küren wir im Sportbuzzer Lübecks Held der Woche. Der muss übrigens nicht direkt aus Lübeck stammen, sondern aus dem LN-Gebiet zwischen Fehmarn und der Elbe. Vorschläge könnt Ihr immer bis Montag, 16 Uhr, machen: per E-Mail an LN-Sportbuzzer unter sportbuzzer@ln-luebeck.de . Abstimmen könnt Ihr dann bis Mittwochmorgen, 10 Uhr.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt