Julian Gelies Trainer Bornreihe II Vermuisste das Feuer bei seiner Mannschaft: Bornreihes Coach Julian Gelies. © Hans-Henning Hasselberg
Julian Gelies Trainer Bornreihe II

Bornreihe-Coach Gelies: "Das Feuer hat gefehlt"

Kreisligist muss erste Saisonpleite einstecken - 1:2 gegen den SV Lilienthal/Falkenberg II

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

In der Kreisligabegegnung zwischen SV BW Bornreihe II und dem SV Lilienthal/Falkenberg II haben sich die Gäste verdientermaßen mit 2:1 durchgesetzt. Für die Bornreiher war es die erste Niederlage der laufenden Spielzeit. „Wir waren in den Zweikämpfen nicht so präsent wie zuletzt, da hat das Feuer etwas gefehlt“, erklärte Bornreihe –Coach Julian Gelies die erste Saisonpleite.

Spielbestimmend war von Beginn an die Mannschaft aus Lilienthal. Nach 30 Minuten schob Soeren Pols nach einer Hereingabe von Marc Gaber zum 0:1 ein. Lilienthal, bei denen personalbedingt Trainer Hassan Jaber mitwirkte, gelang es in der Folge nicht, die spielerische Überlegenheit in einen weiteren Treffer umzumünzen. Erst in der 85. Minute kam das
erlösende 2:0 aus Sicht der Gäste. Die hatten eine Überzahlsituation ausgespielt, im Nachschuss gelang es Mittelfeldspieler Patrick Manig, den Ball ins Netz zu befördern. Bornreihe warf alles nach vorne, daraus resultierte der Anschlusstreffer zum 1:2 durch den eingewechselten Junex-Beduya Stelljes (86.). Trotz Schlussoffensive gelang es der Heimmannschaft nicht mehr, den Rückstand zu egalisieren. Gelies fand im Anschluss lobende Worte für den Gegner: „Lilienthal/Falkenberg stellt eine der spielerisch besten Mannschaften der Liga, der Sieg geht durchaus in Ordnung.“

Region/Bremen Bezirk Lüneburg Kreis Osterholz Kreisliga Kreis Osterholz (Herren) SV Bornreihe II (Herren) SV Lilienthal/Falkenberg II (Herren) SV Bornreihe II-SV Lilienthal/Falkenberg II (09/09/2017 17:00)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige