DSC_4607 Michel Waldow. © Werner Maass
DSC_4607

Bornreihe will Eintracht Northeim stürzen

Im Heimspiel gegen den Oberliga-Zweiten hofft das Schlusslicht auf eine Überraschung / Michel Waldow steht im Blickpunkt

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Einer der Gewinner der nicht gerade erfolgreichen vergangenen Wochen des SV Blau-Weiß Bornreihe in der Fußball-Oberliga ist Michel Waldow. Der Neuzugang vom Bezirksligisten FC Worpswede hat sich nach anfänglichen Problemen in die Startelf gespielt und wird dort vermutlich auch am Sonntag um 15 Uhr im Heimspiel gegen den Zweiten FC Eintracht Northeim stehen.

„Michel hat die Herausforderung des Sprungs von gleich zwei Ligen gut gemeistert“, lobt Bornreihes Coach André Lütjen den Mittelfeldspieler. Lütjen ist vom Eifer des 19-Jährigen begeistert: „Er hat eine hundertprozentige Einstellung und weist eine hervorragende Trainingsbeteiligung auf.“ Bei der 1:3-Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den MTV Gifhorn sorgte Waldow im Zusammenwirken mit Steffen Dietrich dafür, dass der brandgefährliche Jovan Hoffart mehr als eine Stunde so gut wie gar nicht zur Entfaltung kam. „Michel hat auf der rechten Seite immer wieder Löcher gestopft“, teilt André Lütjen mit. Waldow habe sich auch nicht davon zurückwerfen lassen, dass er in der Hinrunde kaum zum Zuge kam. „Michel wird immer selbstbewusster und kann mit dem Ball umgehen. Nur in körperlicher Hinsicht muss er sicherlich noch zulegen“, so der Trainer.

In der Hinserie war Michel Waldow nur ein einziges Mal von Beginn an aufgelaufen. „Am Anfang habe ich sowohl im Training als auch in den Spielen selbst deutlich den Unterschied zwischen der Bezirks- und der Oberliga gemerkt“, versichert der Kaufmann für Büromanagement. Da er erst sein zweites Jahr bei den Herren absolviert, habe er auch noch nicht die Erfahrung eines Kevin Sammann, erklärt der Youngster. Sein älterer Bruder Moritz Waldow (23) kickt aus Verletzungsgründen nur noch zum Spaß ab und zu in der dritten Worpsweder Formation. Michel Waldow war im ersten Team der Männer aus dem Künstlerdorf meistens auf der Zehn gesetzt. In Bornreihewird er dagegen im rechten oder linken Mittelfeld eingesetzt. „Ich bin da auch recht flexibel“, lässt der Sohn des langjährigen Grasbergers Stefan Waldow wissen.

Auch wenn es sich bei Eintracht Northeim um einen Titelanwärter handelt, hält André Lütjen den Kontrahenten nicht für eine Übermannschaft: „Ich möchte den Gegner nicht in den Himmel loben. Dieser spielt einen ähnlichen Ball wie die meisten anderen Teams in der Oberliga auch.“ Die 1:7-Klatsche im Hinspiel sei für Lütjen auch kein Maßstab: „Wir haben damals mit einem arg dezimierten Kader auf Kunstrasen verloren, waren aber dennoch keinesfalls um sechs Tore schlechter.“ Bei den Gastgebern wirkt die Enttäuschung nach der unnötigen Heimpleite gegen Gifhorn noch nach. „Wir waren sehr lange auf Augenhöhe und haben dann Geschenke verteilt. Diese Fehler waren aber eben noch nicht einmal eine Folge dessen, dass der Gegner Druck aufgebaut hat“, stellt André Lütjen fest. Aber auch wenn so etwas nicht spurlos an den Spielern vorbeigehe, wollen die Blau-Weißen in den verbleibenden sechs Partien noch einmal alles geben. „Wenn es uns gelingt, auch mal über 90 Minuten 100 Prozent zu geben, ist auch gegen Northeim auf jeden Fall etwas drin“, betont Michel Waldow. Sein Team müsse der spielerischen Überlegenheit des Gastes eine große Kampfkraft entgegensetzen. In der neuen Saison wolle Waldow dann in der Landesliga gleich wieder oben angreifen, sagt der Werder-Fan.

Die „Moorteufel“ sind gezwungen, ihre Abwehrkette zu verändern. Paul Hollwedel ist beruflich abwesend, Steffen Dietrich fehlt gelb-rot-gesperrt. Dafür könnten Dennis Klindworth sowie Niklas Huning ins Team rutschen. Marc-Lennard Uhlhorn fällt zudem aus beruflichen Gründen ebenso weiter aus wie Hendrik Lütjen (Muskelfaserriss). Philip Bähr und Alexander Huhn befinden sich im Aufbautraining.

Region/Bremen Bezirk Lüneburg Oberliga Niedersachsen (Herren) SV BW Bornreihe-FC Eintracht Northeim (23/04/2017 17:00) FC Eintracht Northeim (Herren) SV BW Bornreihe (Herren)

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige