08. November 2018 / 13:00 Uhr

BVB-Star Witsel über Schwächephase des FC Bayern: "Das müssen wir ausnutzen"

BVB-Star Witsel über Schwächephase des FC Bayern: "Das müssen wir ausnutzen"

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Axel Witsel will die kriselnden Bayern um Boss-Hoeneß am Wochenende schlagen.
Axel Witsel will die kriselnden Bayern um Boss-Hoeneß am Wochenende schlagen. © imago/MB Media Solutions
Anzeige

Vor dem Spitzenspiel am Samstag gegen den FC Bayern hat sich BVB-Star Axel Witsel zu den Sieg-Chancen seines Klubs geäußert. Der Belgier setzt auf die Stärken seines Teams und will die kriselnden Bayern vor den eigenen Fans schlagen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

BVB-Neuzugang Axel Witsel will mit Borussia Dortmund am Samstag im Topspiel gegen den FC Bayern den Spitzenplatz in der Tabelle untermauern. Gegenüber Bundesliga.de äußerte sich der Mittelfeld-Mann optimistisch im Hinblick auf die schwache Formkurve der Bayern: "Sie sind nicht so gut in die Saison gestartet wie in den letzten Jahren, das müssen wir ausnutzen. Das Spiel gegen sie wird sehr schwer. Aber zu Hause, vor unseren Fans, mit unserer Qualität, können wir sie schlagen. Alles ist möglich.

Doch er warnt auch vor der Erfahrung des Rekordmeisters: "Sie sind es gewohnt, dominant in der Bundesliga zu sein und in der Champions League weit zu kommen. Sie kennen das Gefühl, fast jedes Jahr Titel zu gewinnen. Sie sind erfahrener als wir."

Witsel: "Die jungen Spieler bringen ein bisschen Wahnsinn in unser Spiel"

Der Mittelfeld-Abräumer lobt aber die eigenen Stärken der Borussia, vor allem die jungen Spieler im Kader: "Die Bayern haben in Sachen Erfahrung und damit, mit Druck umzugehen, uns gegenüber einen Vorteil. Aber unsere jungen Spieler bringen ein bisschen Wahnsinn in unser Spiel und dieser Wahnsinn kann unglaubliche Dinge auf dem Platz auslösen."

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Zur Galerie
Anzeige

Witsel: "Werden eine großartige Leistung abrufen müssen"

Besonderen Respekt hat er vor den Bayern-Stars Franck Ribery und Robert Lewandowski. Dennoch gibt sich Witsel selbstbewusst: "Trotzdem müssen wir vor keinem Team Angst haben. Wir spielen zu Hause, vor unserem Publikum. Wir werden eine großartige Leistung abrufen müssen."

Mehr vom SPORTBUZZER

Bayern-Boss Hoeneß: "Fahren nicht als Favorit nach Dortmund"

Bayern-Boss Uli Hoeneß sieht den sonst so selbstbewussten FCB jedoch in der Außenseiterrolle gegen die Schwarz-Gelben."Wir fahren nicht als Favorit nach Dortmund, sondern als Außenseiter - zum ersten Mal seit langer Zeit“, sagte der Bayern-Präsident in der Mixed-Zone nach dem Spiel am Mittwoch gegen AEK Athen. „Man kann ja nicht nach Dortmund fahren und sagen, ich will einen Dreier einfahren. Dortmund hat bis jetzt eine sehr gute Saison gespielt, gar keine Frage.“

Der BVB oder die Bayern - Wer gewinnt das Spitzenspiel? Stimmt ab!

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt