14. September 2018 / 19:58 Uhr

BVB gegen Eintracht Frankfurt heute live im TV und Online-Stream sehen

BVB gegen Eintracht Frankfurt heute live im TV und Online-Stream sehen

Carsten Germann
Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt war im letzten Spiel ein Joker-Festival. Einwechselspieler Michy Batshuayi (l.) erlöste den BVB und seine Fans mit dem späten 3:2.
Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt war im letzten Spiel ein Joker-Festival. Einwechselspieler Michy Batshuayi (l.) erlöste den BVB und seine Fans mit dem späten 3:2. © imago/Xinhua
Anzeige

BVB am Freitagabend live gucken! Das Freitagsspiel der Bundesliga läuft nicht bei Sky - aber trotzdem live im TV und Online-Stream! Wie man die Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt sehen kann. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die Bundesliga meldet sich mit der Partie Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt am Freitag (20.30 Uhr / live im SPORTBUZZER-Ticker) mit einem Kracher zurück! Schafft der BVB zum Auftakt der englischen Wochen und vor dem Start in die Champions League am Dienstag in Brügge den nächsten Sieg – oder punktet Frankfurt nach dem 1:2-Tiefschlag in letzter Sekunde gegen Werder Bremen?

Schürrle, Diallo & Co.: Die Rekordtransfers von Borussia Dortmund

Zur Galerie
Anzeige

Für BVB-Coach Lucien Favre (60) ist klar: „Wir wollen immer gewinnen, aber wir brauchen Zeit, um das beste System zu finden.“ Der Schweizer muss auf Christian Pulisic verzichten. Verletzt aus der Länderspielpause und damit nicht einsatzfähig: Raphael Guerreiro und Ömer Toprak. Jacob Bruun Larsen kehrt nach Grippe wohl kurzfristig in den Kader zurück. Beim letzten Spiel vor der Länderspielpause – ebenfalls eine Freitagspartie – zeigte sich die Borussia bei Hannover 96 zwar feldüberlegen, hatte aber vor dem Tor keinen Punch. Das könnte sich mit dem Debüt von Stürmer Paco Alcacár ändern. Der Spieler, der die letzte Partie gegen die Eintracht im Signal Iduna Park entschied, wird definitiv nicht mehr für Borussia Dortmund auflaufen: Michy Batshuayi, Joker und Tor-Held beim 3:2-Erfolg im März 2018, spielt jetzt für den FC Valencia. Für den Leih-Stürmer vom FC Chelsea hatte Dortmund keine Kauf-Option gezogen. Kurios: Vier der fünf Treffer aus dem letzten Spiel wurden von Einwechselspielern erzielt.

Rein statistisch liegen alle Vorteile beim BVB. Die Dortmunder gewannen gegen kein anderes Bundesliga-Team so viele Heimspiele wie gegen die Frankfurter Eintracht. Von 45 Duellen seit 1963 gingen 32 an die Borussia, nur sieben Mal gewannen die Hessen in Dortmund. Die letzten sieben Heimpartien entschied der BVB allesamt für sich.

Eintracht-Trainer Adi Hütter (48) muss in Dortmund auf den gesperrten Jetro Willems verzichten. Der Niederländer sah gegen Bremen nach Ellenbogenschlag die Rote Karte. Ebenfalls nicht dabei ist Taleb Tawatha. Der Israeli kehrte verletzt aus der Länderspielpause zurück. Ante Rebic wird nach Adduktorenbeschwerden am Freitag ebenfalls nicht auflaufen können. „Er ist auf einem guten Weg und er hat schon im Mannschaftstraining mitgewirkt, aber wir müssen Geduld haben“, beschwichtigt Hütter die Eintracht-Fans. Auf der Kippe steht auch der Einsatz von Marco Russ, der nach Achillessehnenbeschwerden auszufallen droht. „Wir müssen auch bei ihm abwarten, ob er zu 100 Prozent fit wird“, hielt sich Adi Hütter auch hier bis zum Schluss einen Einsatz des Abwehrspielers offen. „Wir wissen, dass es in Dortmund schwer wird“, sagte der Österreicher vor dem Spiel, „aber wir wollen uns nicht verstecken und in der Offensive Lösungen suchen.“ Wie diese aussehen, zeigte die Mannschaft beim 2:0-Auswärtserfolg zum Saisonstart beim SC Freiburg. Dortmund kam mit einem 4:1 über RB Leipzig stark in die neue Spielzeit.

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Zur Galerie

Wie sehe ich das Spiel Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt live im TV?

Das Heimspiel von Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt wird live und exklusiv im Eurosport Player auf dem Sender Eurosport 2 HD Xtra übertragen. Jan Henkel und Matthias Sammer melden sich ab 19.30 Uhr aus dem Signal Iduna Park in Dortmund. Zu den Eurosport-Kommentatoren gehören Marco Hagemann, Philipp Eger und Matthias Stach.

Wird Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt live im Free-TV übertragen?

Nein, Eurosport hält die Exklusivrechte. Eine Zusammenfassung des Spiels d Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt ist im Nachtmagazin der ARD um 1 Uhr zu sehen. Sky-Abonnenten können das Spiel ab 22.30 Uhr in einem 15-minütigen Zusammenschnitt sehen.

Gibt es einen Livestream?

Ja. Sollte man als Eurosport-Abonnent keinen Fernseher zur Verfügung haben, bietet der Sender eine Alternative. Im Internet per PC, Laptop, Tablet oder Smartphone kann man das Spiel via Eurosport Player sehen. Aber: Lediglich auf Smart-TVs der Marke Samsung, die mit dem Tizen-Betriebssystem ausgestattet sind, ist die Eurosport-App verfügbar.

Gibt es auch einen kostenlosen Live-Stream?

Das Internet bietet natürlich Alternativen, wenn Du nicht für den Livestream für das Bundesliga-Spiel Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt bezahlen möchtest. Allerdings musst Du Dich auf eine schlechtere Bild- und Tonqualität, ausländische Kommentatoren und nervige Pop-ups einstellen. Außerdem bewegt man sich in einer rechtlichen Grauzone, weil die Legalität solcher Streams umstritten ist.

Wie verfolge ich das Spiel im Liveticker?

Der SPORTBUZZER bietet einen Liveticker zum Spiel Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt an. Alle Tore, Karten, Highlights und Aktionen gibt es hier ab 20.15 Uhr.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt