Fans des FC Ingolstadt 04 Ingolstädter Fans rufen zum Boykott auf © dpa
Fans des FC Ingolstadt 04

Boykott! Ingolstadt-Fans fahren nicht zu RB Leipzig

Fans des FC Ingolstadt 04 wollen nicht zum Auswärtsspiel ihrer Mannschaft bei RB Leipzig reisen. Der Protest richte sich gegen den Hauptsponsor der Leipziger.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Fan-Boykott bei RB Leipzig! 

Anhänger des FC Ingolstadt 04 versagen ihren Schanzern am übernächsten Spieltag die Unterstützung. Am Samstag, den 29. April (ab 15.30/SPORTBUZZER-Liveticker), müssen die stark abstiegsbedrohten Oberbayern ohne Anhänger nach Leipzig reisen.

"Das unliebsame Auswärtsspiel gegen den österreichischen Brausekonzern-Ableger RB Leipzig steht an", schrieben die Supporters Ingolstadt in einem Boykottaufruf. "Noch wichtiger als das letzte Mal, geht es aktuell sportlich für unsere Jungs um den Klassenerhalt. Gerade diese Situation macht uns die Entscheidung nicht leicht, ob das Spiel wie jedes andere anzunehmen ist und wir die Mannschaft vor Ort unterstützen oder ob wir unserem eingeschlagenen Weg treu bleiben und dieses 'Konstrukt' weiterhin ablehnen." Bereits vor zwei Jahren - damals noch in der 2. Liga - boykottierten Ingolstädter den Trip nach Sachsen.

_Alternativ bieten die "Supporters Ingolstadt" ein sogenanntes "Bullen-Grillen" an. Das Spiel wird dann bei Bier und Bratwurst zusammen auf einer Großbildleinwand in einem Ingolstädter Sporttreff geschaut. _

FC Ingolstadt 04 RB Leipzig Fussball Bundesliga

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige