Steigt gegen seinen Bückeburger Gegenspieler beherzt ein: 05-Kapitän Christian Horst (links). © Blaumann

Braham: „Ein Skandal“

Oberliga: 1. SC 05 nach 1:5 in Bückeburg wieder Vorletzter

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Göttingen. Die Stimmung von Najeh Braham nach der bitteren 1:5 (1:2)-Niederlage seines 1. SC 05 beim Fußball-Oberliga-Konkurrenten VfL Bückeburg schwankte zwischen ungläubigem Staunen, Wut und Entsetzen. „So etwas habe ich in meiner Karriere als Spieler und Trainer noch nicht erlebt. Was Schiedsrichter Hannes Saul gepfiffen hat, ist ein Skandal“, ereiferte sich der Göttinger Trainer. Er musste miterleben, dass die eh schon von Ausfällen gebeutelten Schwarz-Gelben nach frühem Führungstreffer von Julian Keseling (3.) nach und nach durch Entscheidungen des Unparteiischen reduziert wurden. Ab der 85. Minute standen die Gäste nur noch zu Acht auf dem Feld und lagen 1:5 zurück.
Den Verdacht, dass ihnen der Schiedsrichter nicht wohl gesonnen war, hatte Braham von Anfang an. „Nigel Bier hat unablässig auf die Socken bekommen, ohne dass der Schiri gepfiffen hat. Bückeburg hat nicht eine gelbe Karte gekriegt, wir sieben oder acht und drei rote“, ereiferte er sich. Das erste Mal rot zückte Saul in der 40. Minute, als er eine laut Braham harmlose Abwehraktion von Keseling als Notbremse wertete, auf Strafstoß entschied und den Göttinger Innenverteidiger vom Platz stellte.
Noch sehr viel schmerzlicher war zwei Minuten später der Platzverweis von Torhüter Nikolai Wolany, der bei einem Tackling 20 Meter vor dem Tor angeblich letzter Mann war. Da kein zweiter Torwart zur Verfügung stand, musste Patricc Förtsch in den Kasten. Zu guter letzt erwischte es Thorben Rudolph, der in der 85. Minute mit gelb-rot rausflog. Durch die Niederlage ist 05 wieder Vorletzter mit fünf Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz.
1. SC 05: Wolany – Burkhardt (45. Weide), Keseling, Horst, Moreno-Morales – Bruns, Rudolph, Förtsch, Bier – Dogan (44. Hesse), Murati (54. Ludwig). – Tore. 0:1 Keseling (3.), 1:1 Buchwald (9), 2:1 Buruk (40.; FE), 3:1/4:1 Bremer (49./77.), 5:1 Peter (84.).

Heeslinger SC-SSV Jeddeloh (19/03/2017 16:00) Oberliga Niedersachsen (Herren) Region/Göttingen-Eichsfeld VfL Bückeburg (Herren) I. SC Göttingen 05 (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige