22. Juni 2018 / 09:54 Uhr

Brandenburger David Nieland wechselt zum SC Freiburg

Brandenburger David Nieland wechselt zum SC Freiburg

Stephan Henke
David Nieland wechselt vom VfL Wolfsburg zum SC Freiburg. Seine Ausbildung bekam er beim BSC Preussen Blankenfelde-Mahlow.
David Nieland wechselt vom VfL Wolfsburg zum SC Freiburg. Seine Ausbildung bekam er beim BSC Preussen Blankenfelde-Mahlow. © Imago/Hübner
Anzeige

Bundesliga: Der 19-jährige Ex-Spieler des BSC Preussen Blankenfelde-Mahlow wechselt vom VfL Wolfsburg in den Breisgau.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der nächste Brandenburger beim SC Freiburg: Nach Tim Kleindienst, der beim FC Viktoria Jüterbog seine Fußballkarriere begann, wechselt zur kommenden Saison auch Stürmer David Nieland zu den Breisgauern in die Bundesliga. Der 19-Jährige spielte zuvor für den VfL Wolfsburg. Den Wechsel gaben die Niedersachsen bekannt, die Bestätigung des SC Freiburg steht noch aus.

Nieland spielt seit 2013 für den VfL Wolfsburg, wo er bislang für die A-Junioren in der Bundesliga spielte. In der vergangenen Saison erzielte Nieland in 18 Spielen zehn Tore und bereitete sieben Treffer vor. Zum VfL Wolfsburg kam er vor fünf Jahren aus der Jugend von Hertha BSC (von 2009 bis 2013), zuvor spielte er beim BSC Blankenfelde-Mahlow und später auch am Talentstützpunkt in Ludwigsfelde.

Gäbe es eine eigene Nationalmannschaft für Brandenburg, wären diese Spieler dabei:

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt