20. April 2017 / 13:56 Uhr

Brandenburgliga: Falkensee-Finkenkrug will Aufwärtstrend fortsetzen

Brandenburgliga: Falkensee-Finkenkrug will Aufwärtstrend fortsetzen

Mirko Jablonowski
FF-Kicker Sanel Begzadic.
FF-Kicker Sanel Begzadic. © Oliver Schwandt
Anzeige

Brandenburgliga: Heimspiel gegen die SG Union Klosterfelde - Innenverteidiger Sezer Seymen kehrt zurück.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die Kicker des SV Falkensee-Finkenkrug wollen ihren jüngsten Aufwärtstrend in der Brandenburgliga im Heimspiel gegen die SG Union Klosterfelde (15 Uhr) weiter fortsetzen. Nach zwölf Punkten aus den vergangenen fünf Pflichtspielen hat sich die Mannschaft von Trainer Steffen Borkowski in der Tabelle inzwischen auf den elften Platz verbessert und den Abstand auf den ersten Abstiegsrang auf vier Zähler ausgebaut. Gegen den Aufsteiger aus Klosterfelde, der mit 32 Zählern auf Tabellenplatz acht rangiert, haben die Finkenkrug-Kicker noch eine Rechnung offen.

In der ersten Halbserie unterlag man im Landkreis Barnim mit 0:2 und will sich dafür revanchieren. Personell geht Falkensee dabei gut aufgestellt in die Partie. Der zuletzt gesperrt fehlende Innenverteidiger Sezer Seymen steht wieder zur Verfügung. Michael Holz, der sich Ostermontag gegen den Oranienburger FC verletzte, sollte ebenfalls einsatzfähig sein.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt