Tim Jürgens (Oranienburger FC Eintracht) Tim Jürgens (r.) wirbelte über die rechte Außenbahn ordentlich für seinen neuen Verein. © Kevin Päplow
Tim Jürgens (Oranienburger FC Eintracht)

Brandenburgliga: Oranienburger FC Eintracht siegt klar, Rentmeister sieht noch Baustellen

Brandenburgliga: OFC gewinnt seinen letzten Test gegen den FV Liebenwalde deutlich.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Oranienburger FC Eintracht 1901 - FV Liebenwalde 7:0 (5:0). Tore: 1:0 Marc Markgraf (1.), 2:0 Sascha Rentmeister (38.), 3:0 Kevin Czasch (42.), 4:0 Fabian Lenz (43.), 5:0 Sascha Rentmeister (44.), 6:0 Pascal Heidenreich (57.), 7:0 Erik Heßler (66.).

"Das war heute kein Gradmesser und wir wussten auf Grund des Klassenunterschiedes, dass die Sache hier klar zu unseren Gunsten ausgehen wird", kommentiert Sascha Rentmeister den Auftritt seiner Mannschaft. Der Mittelfeldspieler sollte auch am Dienstag wieder Dreh- und Angelpunkt im Offensivspiel des OFC sein. Der Zeiger machte noch nicht einmal eine Runde herum, da traf Markgraf zum 1:0 und sollte den Trend des Spieles vorgeben. Die Liebenwalder schafften es aber tatsächlich auch ein paar Mal vor die Kiste und fanden ihren Meister in Torwart Henrik Herrmann. Bis zum Pausenpfiff sollte Sascha Rentmeister doppelt treffen, zudem schraubten Fabian Lenz und Kevin Czasch die Sache schon auf 5:0. Nach dem Seitenwechsel wurde kräftig rotiert, Heidenreich und Heßler trafen noch für die Oranienburger, die einen ungefährdeten Sieg im letzten Testspiel einfuhren.

Ein großes Fragezeichen hinter der Start-Elf, Oertwig-Abgang tut Rentmeister weh

Im Hinblick auf den Saisonstart, hat der Mittelfeldspieler, der in der vergangenen Saison zehn Treffer für den OFC erzielte, noch Bauchschmerzen. "Wir haben noch nicht einmal mit der Mannschaft getestet, die am ersten Spieltag auf dem Platz stehen soll. Es steht dahinter noch ein großes Fragezeichen. Man muss sehen, wie sich das entwickelt", macht sich Rentmeister Gedanken. Der Abgang von Trainer Hans Oertwig zum Ende der Spielzeit tut dem Mann mit der Nummer 17 weh. "Der Coach ist eine Legende, wegen ihm bin ich nach Oranienburg gekommen. Mich macht sein Abgang zum Saisonende traurig", fügt Rentmeister an.

Derby im Pokal, Liga-Auftakt in Falkensee

Am kommenden Freitag (11. August) gastiert der OFC in der 1. Runde des AOK-Landespokals in Hennigsdorf. Um 18 Uhr bittet der FCH 98 im Sportpark Fontanestraße zum Derby. Eine Woche später, am 18. August, startet die Mannschaft von Hans Oertwig mit einem Auswärtsspiel in die Brandenburgliga. Um 18.30 Uhr reisen die Oranienburger zum SV Falkensee-Finkenkrug. Gespielt wird auf dem Sportplatz Leistikowstraße.

Region/Brandenburg Kreis Oberhavel/Barnim Oranienburger FC Eintracht 1901 Oranienburger FC Eintracht 1901 (Herren) Verbandsliga Brandenburg Brandenburgliga (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige