08. November 2018 / 17:32 Uhr

Bremer SV II will in Surheide überraschen

Bremer SV II will in Surheide überraschen

Mario Nagel
IMG_1639
BSV-Trainer David Zwilling hofft auf den dritten Saisonsieg. © Mario Nagel
Anzeige

Nach dem 6:3-Sieg über Farge-Rekum hofft die Zwilling-Elf beim Aufstiegsaspiranten auf den dritten Saisonerfolg

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Wenn man versucht, die Gefühlslage beim Bremer SV II nach dem 6:3-Erfolg über die TSV Farge-Rekum zu beschreiben, dann kommt man auch ein paar Tage nach dem Heimsieg nicht um das Wort "Erleichterung" herum. Die war bei der Mannschaft von Trainer David Zwilling war am vergangenen Wochenende nämlich sehr groß, schließlich fuhr die Panzenberg-Reserve im Kellergipfel erst den zweiten Saisonsieg ein. „Der Sieg war wirklich wichtig“, weiß auch Zwilling. Im Abstiegskampf schob sich der Bremer SV II auf zwei Punkte an das rettende Ufer heran, noch vor der Winterpause könnten die Abstiegsränge verlassen werden. Kein Wunder also, dass die Blau-Weißen vor dem kommenden Auswärtsspiel beim TuSpo Surheide nun Blut geleckt haben. „Wir wollen nachlegen und unseren ersten Auswärtspunkt holen“, sagt David Zwilling klar.

Wie auch im Heimspiel gegen die TSV Farge-Rekum baut die BSV-Reserve in der Seestadt wieder auf die Unterstützung des Vereins. Drei Spieler aus der ersten Mannschaft und einige weitere U19-Akteure waren am vergangenen Sonntag beim Bezirksliga-14. aufgelaufen. „Aber die Tore haben dann Spieler der zweiten Herren erzielt“, bekräftigt Zwilling, der sich vor allem von Abdul Youssef überrascht zeigte. Der Angreifer netzte gleich zwei Mal - und begründete seine Effizienz mit einem Anruf eines Kollegen. Der habe ihm nämlich vor dem Spiel gesagt, der BSV II würde gewinnen und er zwei Treffer erzielen, wie David Zwilling verrät. „Vor dem Surheide-Spiel gab es jetzt noch kein Gespräch, aber ich werden ihm sagen, dass er sich nochmal bei seinem Kollegen melden soll“, sagt der BSV II-Coach lachend.

Obwohl es in Surheide indes gegen einen Aufstiegsaspiranten geht, wollen die Blau-Weißen ihr eigenes Spiel nicht verändern. „Wir haben bislang gegen die Teams von oben sehr gut ausgesehen, wenn man das Spiel gegen Roland (0:11) mal ausklammert. Gegen Farge waren wir spielbestimmend, das wollen wir wieder schaffen“, meint David Zwilling, der jedoch auch vor dem kommenden Gegner warnt. „Wir wissen natürlich um die Qualitäten der Surheider“, so der BSV II-Übungsleiter. Der TuSpo Surheide kassierte nach fünf ungeschlagenen Spielen in Serie am letzten Spieltag eine herbe 1:5-Pleite beim ATSV Sebaldsbrück, sinnt daher vermutlich auf Wiedergutmachung. David Zwilling hält dennoch an den eigenen Zielen fest. „Wir wollen dort etwas mitnehmen“.

Anpfiff: Samstag, 16 Uhr

Mehr zur Bezirksliga Bremen
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt