Alexander Behrens (re). © Tobias Wenzel

Brinkumer SV mit zwei Zugängen

Diyar Kücük vom GSV Hippokrates und Alexander Behrens aus Arstens A-Jugend kommen

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Verstärkung für den Brinkumer SV: Der Bremen-Ligist hat zwei weitere Fußballer verpflichtet, die den Kader in der kommenden Saison verbessern sollen. Diyar Kücük kommt aus der Bremer Bezirksliga vom GSV Hippokrates und war offenbar ein Wunschspieler von Team-Manager Frank Kunzendorf. „Ich habe ihn öfter beobachtet und er hat mir gut gefallen“, bestätigt dieser. Eigentlich im offensiven Mittelfeld zu Hause, brillierte der 23-Jährige in der vergangenen Saison auch als Stürmer: 26 Treffer gingen auf sein Konto. Als Linksfuß kommt er aber auch für außen infrage. „Er ist 1,90 Meter groß, kopfballstark und hat eine gute Statur“, so Kunzendorf. Den konditionellen Rückstand soll Kücük in der Vorbereitung aufholen, dann werde er – davon ist der Manager überzeugt – die Mannschaft weiterbringen. Als Perspektivspieler kommt Alexander Behrens von der U19 des TuS Komet Arsten. „Wir wollen ihn aufbauen“, sagt Kunzendorf. Der Innenverteidiger, der in diesem Monat 19 Jahre alt wird, ist mit dem TuS vergangene Saison in die Regionalliga aufgestiegen und kennt Trainer Kristian Arambasic bereits aus dessen Zeit als Arster A-Jugendtrainer.

Bremen Liga Bremen-Liga (Herren) Region/Bremen Brinkumer SV (Herren)

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige