12. Februar 2018 / 10:39 Uhr

Brinkwerth: "Taubert entwickelt sich immer weiter"

Brinkwerth: "Taubert entwickelt sich immer weiter"

Eduard Warda
Justin Taubert trifft gegen die SG Bergdörfer doppelt.
"Man merkt ihm an, dass er gern Fußball spielt": Justin Taubert (M.) für den FC Grone in Aktion.
Anzeige

Trainer des FC Grone äußert sich erfreut über die Vorzeitige Verlängerung des Offensivspielers

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Erfreut hat sich Jelle Brinkwerth, Trainer des Landesligisten FC Grone, über die Zusage von Justin Taubert bis Sommer 2019 geäußert: "Er kommt im Herrenbereich immer besser klar. Was ihn besonders auszeichnet ist, dass er sich immer weiterentwickelt, auch körperlich." Taubert, der auch beim Vorbereitungsturnier um den Greitweg-Cup für den FC getroffen hat, sei anzumerken, "dass er gern Fußball spielt".

Dagegen sei der Wechsel von Adrian Koch zum hessischen Gruppenligisten SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach "natürlich ein Verlust. Er hat uns geholfen aufzusteigen, und im Abstiegskampf der Landesliga brauchen wir jeden guten Spieler." Letztlich sei es für ihn berufsbedingt aber nicht einfach gewesen, regelmäßig am Training teilzunehmen. "Es ist immer recht schwierig, die Arbeit und höherklassigen Fußball unter einen Hut zu bringen."

Am Montagabend um 20 Uhr tritt der FC Grone zum Testspiel beim FC Eintracht Northeim II an.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt