08. Juli 2018 / 15:59 Uhr

BSG Chemie Leipzig mit 3:3-Remis im Test beim SV Babelsberg 

BSG Chemie Leipzig mit 3:3-Remis im Test beim SV Babelsberg 

Uwe Köster
Chemie-Coach Dietmar Demuth.
Chemie-Coach Dietmar Demuth. © Christian Modla
Anzeige

BSG Chemie-Coach Dietmar Demuth ist zufrieden mit dem Auftritt der Leutzscher. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Potsdam/Leipzig. Das sah schon ziemlich gut aus: 3:3 trennten sich am Samstag die Oberliga-Kicker der BSG Chemie Leipzig im ersten richtigen Saisontest vom Regionalligisten SV Babelsberg.

In Bildern: Babelsberg 03 und Chemie Leipzig trennen sich 3:3

Zur Galerie
Anzeige

Die Gastgeber kamen vor 879 Zuschauern  besser in die Partie und hatten in der Anfangsphase mehrere gute Möglichkeiten. Auf der anderen Seite nutzte der Leipziger Branden Stelmak eine Unzulänglichkeit in der Babelsberger Defensive zur Gästeführung (24.). Die Potsdamer drehten die Partie durch Treffer von Lukas Wilton (38.) und Sven Reimann (40.) in ein 2:1. Nach der Pause brachten die Chemie-Neulinge Eric Berger (63.) und Kai Druschky (76., direkter Freistoß) die Sachsen wieder in Front, ehe der eingewechselte Babelsberger Neuzugang Pieter Wolf zum Endstand traf.

„Das war ein ordentlicher Auftritt von uns, auch spielerisch und läuferisch“, konstatierte Chemie-Coach Dietmar Demtuh zufrieden. Mit 19 Spielern waren die Leutzscher nach Potsdam gefahren – alle sind in dem munteren Spiel (Demuth: „Das war alles adnere als ein Sommer-Kick“) zum Einsatz gekommen.

Mehr zur BSG Chemie Leipzig

Darunter auch Ryutare Omote, 26, der zur Probe schon einige Zeit bei den Chemikern mittrainiert hatte und nun  einen Vertrag bei der BSG unterschrieb. Der Japaner  – Typ flinker und wendiger Mittelfeldspieler – sammelte kickte beim Fußballclub der Kansai University in Suita, bevor er 2014 nach Düsseldorf umzog. Vier Jahre lang spielte er in der Oberliga Niederrhein für den SC Düsseldorf-West.

ERSTE | 3:3 bei Babelsberg 03 Im munteren, auf Rängen und Rasen äußerst freundschaftlich anmutenden Testspiel trennten...

Gepostet von BSG Chemie Leipzig am Samstag, 7. Juli 2018

Noch zwei News: Sascha Rode wird neuer Nachwuchskoordinator bei der BSG Chemie, der Abwehrspieler hat die B-Trainer-Lizenz. Kurzfristig wurde für Mittwoch (11.7., 18.30 Uhr) ein Testspiel beim HFC Colditz vereinbart.

Chemie: Latendresse-Levesqu (46. Heine) – Wajer, Karau (46. Sascha Rode), Schmidt (46. Berg), Wendt – Wendschuch, Opolka (71. Jawneh) – Keßler (71. Kirstein), Heinze (46. Omote), Bury (46. Druschky) – Stelmak (46. Berger)

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt