BSSV-Trainer Gerd Dreller bleibt mindestens bis 2019 bei den Büchenern. BSSV-Trainer Gerd Dreller bleibt mindestens bis 2019 bei den Büchenern. © Agentur 54°
BSSV-Trainer Gerd Dreller bleibt mindestens bis 2019 bei den Büchenern.

BSSV verlängert mit Erfolgscoach Gerd Dreller

Der 60-Jährige kämpft in seinem dritten Jahr in Büchen um die Landesliga-Relegation

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Verbandsligist Büchen-Siebeneichener SV hat den Vertrag mit seinem Trainer Gerd Dreller um ein weiteres Jahr bis zum 30.06.2019 verlängert. Der 60-Jährige, der zuvor die zweite Mannschaft vom SV Eichede trainiert hatte, trat im Sommer 2015 sein Amt bei den Lauenburgern an und geht damit in seine Vierte Saison mit dem BSSV.

"Ich habe Gerd nach dem Kreisligaabstieg 2015 nach Büchen gelotst und seitdem ist hier sehr viel entstanden. In der ersten Saison gelang die Rückkehr in die Verbandsliga, im Jahr darauf ein Platz im Mittelfeld und nun spielen wir um die Relegation zur Landesliga. Es passt einfach. 168 Punkte in 91 Ligaspielen untermauern das", äußerte sich Büchens Sportlicher Leiter Patrick Winkler zur Verlängerung mit dem Trainer.

In der laufenden Spielzeit liefern sich die Büchener ein Kopf-an Kopf-Rennen mit dem WSV Tangstedt um den zweiten Tabellenplatz in der Verbandsliga Süd, der zur Teilnahme an der Relegation zur Landesliga berechtigt. Aktuell trennen die Teams nur drei Treffer in der Tordifferenz. Noch liegt das Dreller-Team vorne...

Wie sich Uwe Buchholz aus dem Trainerteam vom Meister LSC zum Kampf um Platz 2 äußert lest ihr HIER.

Transfers: Die Sommer-Zugänge der Bundesliga-Klubs 2018/19

Region/Lübeck Büchen-Siebeneichener SV Verbandsliga Schleswig-Holstein Süd Kreis Herzogtum Lauenburg

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige