"Immer weiter!": Eintracht's Trainer Torsten Lieberknecht motiviert Salim Khelifi. © imagemoove

BTSV-Trainingslager in Herxheim: So lief der achte Tag

In der Vormittagseinheit werden die Spieler von Eintracht Braunschweig von Nachwuchskickern beobachtet.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die heutige Einheit stand ganz im Zeichen von Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Kraft. Torsten Lieberknecht und sein Trainerteam begannen das Training mit einem Parcour, den die Spieler in Form einer Balljonglage absolvieren mussten. Gegeneinander angetreten wurde in Zweier-Gruppen.

BTSV-Trainingslager: Parkour-Übung

Im zweiten Teil der Einheit kamen die Braunschweiger Profis ganz schön ins Schwitzen: Zirkeltraining stand auf dem Programm.

BTSV-Trainingslager: Die Spieler im Zirkeltraining

Zeitgleich zum Trainigslager der Braunschweiger Profis findet auf der Sportanlange in Herxheim ein Kinderfußballcamp statt. Die jungen Kicker verfolgten mit großer Begeisterung das Zirkeltraining der Profis.

"Wir machen das besser als ihr"

Auf die Aussage "Wir machen das besser als ihr" von einem jungen Zuschauer nahm Trainer Torsten Lieberknecht diesen kurzerhand mit auf den Platz. Unter großem Jubel seiner Mitspieler musste der junge Fußballer eine Zirkelübung unter der Aufsicht von Torsten Lieberknecht absolvieren.

Nach Ende des Trainings freuten sich die Teilnehmer des Fußballcamps über viele Autogramme und ein Gruppenbild mit der Mannschaft von Eintracht Braunschweig.

Erster Ausfall im Trainingslager

Am achten Trainingstag musste Eintracht Braunschweig auch den ersten Ausfall hinnehmen. Zwei mobile Zelte, die am vergangenen Sonntag noch als Sonnenschutz bei den Yoga-Übungen dienten, fielen einem kurzfristigen Stark-Regen mit entsprechenden Windböen zum Opfer.

Region/Peine Eintracht Braunschweig (Herren) Fussball 2. Bundesliga

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige