09. Februar 2018 / 23:23 Uhr

Bundesliga-Hammer: Max Meyer vor Wechsel zum FC Bayern München?

Bundesliga-Hammer: Max Meyer vor Wechsel zum FC Bayern München?

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Das wäre ein Hammer: Max Meyer soll sich mit dem FC Bayern München einig sein.
Das wäre ein Hammer: Max Meyer soll sich mit dem FC Bayern München einig sein. © Getty/Montage
Anzeige

Droht dem FC Schalke 04 der zweite Fall Leon Goretzka? Wie sein Teamkollege beim FC Schalke 04 soll der Nationalspieler Max Meyer im Sommer Medieninformationen zufolge ablösefrei zum FC Bayern München wechseln. Der 22-Jährige gehört zu den absoluten Leistungsträgern bei S04.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Das Bundesliga-Topspiel am Samstag zwischen dem FC Bayern München und FC Schalke 04 hat jetzt nochmal Extra-Würze bekommen. Nach Leon Goretzka, dessen Wechsel zum FCB für die kommende Saison bereits fest steht, soll nun auch Max Meyer zum deutschen Rekordmeister wechseln. Das berichtet die spanische Zeitung Mundo Deportivo und beruft sich auf Quellen aus Deutschland. So soll sich der Deutsche mit den Bayern bereits einig sein.

22 Mann für 2022: So könnte der Kader des FC Bayern in vier Jahren aussehen!

Zur Galerie
Anzeige

Es wäre ein Super-Gau für den FC Schalke 04! Meyer würde wie Goretzka ablösefrei zum FC Bayern wechseln. Der 22-Jährige avancierte sich unter dem neuen Trainer Domenico Tedesco zum absoluten Leistungsträger bei den Knappen. Und Meyer (22 Jahre alt) ist wie Goretzka ein hoffnungsvolles Talent für die deutsche Nationalmannschaft. Im Sommer wurde Meyer mit der deutschen U21 Europameister, Goretzka mit der A-Nationalmannschaft Confed-Cup-Sieger in Russland.


Schalke kämpft um Meyer

Doch Schalke kämpft um seinen Top-Star. Die Verantwortlichen gehen mit dem neuen Vertragsangebot bis an ihre Schmerzgrenze. Der Schalker soll nach Informationen der Bild-Zeitung statt wie bisher rund zwei Millionen nun knapp 5,5 Millionen Euro kassieren. Doch noch immer zögert Meyer mit der Unterschrift unter dem neuen Vertrag. Auch Leon Goretzka hatte Manager Christian Heidel lange hingehalten und den unterschriftsreifen Vertrag dann doch abgelehnt ...

Mehr zum Thema

Auch der FC Barcelona sei an dem vielseitig im Mittelfeld einsetzbaren Nationalspieler interessiert gewesen. Nach Informationen der Mundo Deportivo sollen die Katalanen aber mittlerweile Abstand von einer Verpflichtung genommen haben.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt