10. Januar 2019 / 22:53 Uhr

"Football Manager"-Prognose: BVB wird Deutscher Meister - FC Bayern scheitert knapp

"Football Manager"-Prognose: BVB wird Deutscher Meister - FC Bayern scheitert knapp

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
BVB-Fans können auf eine spannende Rückrunde hoffen. Laut Prognose des Football Manager 2019 wird Borussia Dortmund Deutscher Meister.
BVB-Fans können auf eine spannende Rückrunde hoffen. Laut Prognose des "Football Manager 2019" wird Borussia Dortmund Deutscher Meister. © imago/Thomas Bielefeld
Anzeige

Die Rückrunde der Bundesliga steht kurz bevor - und sollte sie tatsächlich so spannend werden, wie nun in einer Prognose des Videospiels "Football Manager 2019", können sich die Fans auf ein unglaubliches Saison-Finale zwischen dem BVB und dem FC Bayern München freuen. Europapokal-Teilnehmer, Enttäuschungen, Absteiger: Die komplette Prognose hier.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Wie sieht die Bundesliga-Tabelle am Saisonende aus? Zum Rückrundenstart am 18. Januar hoffen vor allem die BVB-Fans, dass die Mannschaft um Trainer Lucien Favre den Sechs-Punkte-Vorsprung auf den FC Bayern München noch hält - und zum ersten Mal seit 2012 wieder Deutscher Meister wird. Eine Simulation des PC-Spiels "Football Manager 2019" (FM 19) macht den Dortmund-Fans nun Mut. Die Prognose, erstellt aus der über 450.000 Spieler fassenden Datenbank, die selbst einige Profi-Klubs zum Scouten von Talenten benutzen, sieht den BVB als kommenden Deutschen Meister - mit einem knappen Vorsprung vor dem FC Bayern München. Dafür wurden alle ausstehenden Saisonspiele komplett vom Computer auf Basis der Werte der Datenbank simuliert.

Das ist der Football Manager 2019

Sollte die Prognose wirklich so eintreffen, können sich die Fußball-Fans in Deutschland auf eine der spannendsten Saisons der Bundesliga-Geschichte freuen. Wie der "Football Manager 2019" vorrechnet, trennt den BVB und FC Bayern vor dem 34. Spieltag nur ein Punkt. Der FC Bayern steht laut der Prognose sogar noch bis zum vorletzten Spieltag der Saison auf dem ersten Platz der Tabelle, verliert aber gegen Leipzig mit 1:0, während Dortmund mit 3:1 gegen Fortuna Düsseldorf gewinnt, um sich im Titelrennen die Führung zu sichern. Am letzten Spieltag passiert dann das Undenkbare: Sowohl der FCB (gegen Frankfurt) als auch Dortmund (gegen Mönchengladbach) verlieren ihre Spiele, womit sich der Herbstmeister BVB dann zum Gesamt-Meister kürt.

Football Manager 2019: Das sind die größten Bundesliga-Talente

Mickael Cuisance (18 Jahre, Borussia Mönchengladbach)
. Zur Galerie
Mickael Cuisance (18 Jahre, Borussia Mönchengladbach) . ©
Anzeige

Auch die Saisonabschluss-Ehrungen hat der "Football Manager 2019" bereits simuliert. Marco Reus wird demnach mit 17 Saisontreffern zum Fußballer des Jahres gekürt, während BVB-Coach Lucien Favre Trainer des Jahres wird. Die Torjäger-Kanone sichert sich laut FM-Prognose Frankfurt-Star Luka Jovic (20 Tore).

Mehr zum BVB

Apropos Frankfurt: Die Mannschaft von Trainer Adi Hütter, die so glänzend in die Saison gestartet ist, rutscht laut FM 19 noch als Achter komplett aus den Europacup-Plätzen. Für die Champions League qualifizieren sich demnach RB Leipzig und die TSG 1899 Hoffenheim. Die TSG soll dies mit einer starken zweiten Saisonhälfte mit nur zwei Niederlagen in 17 Spielen gelingen.

Direkt Absteigen werden laut "Football Manager 2019" Fortuna Düsseldorf und der 1. FC Nürnberg, die nur neun Punkte in 17 Spielen holen. Hannover 96 rettet sich dagegen noch in die Relegation. Gegner soll Holstein Kiel werden.

Hier die Tabelle der 1. Bundesliga 2018/19 mit komplett simulierter Rückrunde:

Die Abschlusstabelle der Bundesliga 2018/19 laut Fußball Manager 2019.
Die Abschlusstabelle der Bundesliga 2018/19 laut "Fußball Manager 2019". ©
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt