Am Donnerstag gibt die DFL den Spielplan für die Saison 2017/2018 bekannt. Am Donnerstag gibt die DFL den Spielplan für die Saison 2017/2018 bekannt. © imago
Am Donnerstag gibt die DFL den Spielplan für die Saison 2017/2018 bekannt.

Bundesliga-Spielplan Saison 2017/2018: Das müsst ihr wissen

Veröffentlichung, englische Wochen, Länderspielpausen – und erstmals auch: Montagsspiele. Der SPORTBUZZER hat die wichtigsten Informationen zum Bundesliga-Spielplan für die Saison 2017/2018 zusammengetragen.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Es sind die Fragen, die Fußballfans zum Anfang einer jeden Saison unter den Nägeln brennen.

Wann geht’s für meinen Verein gegen den FC Bayern? Wer ist Auftaktgegner am ersten Spieltag? Wann steigt das Derby?

Bis Donnerstag müssen sich die Anhänger noch gedulden. Dann veröffentlicht die DFL um 12 Uhr den Spielplan der 1. und 2. Bundesliga für die Saison 2017/2018. Das sind die wichtigsten Infos.

Wo kann ich die Bekanntgabe verfolgen?

Die Homepage der DFL überträgt die Veröffentlichung ab 11.45 Uhr per Livestream. Zudem werden sämtliche Infos auf den Social-Media-Auftritten der Bundesliga veröffentlicht.

Wann geht’s los?

Die 1. Bundesliga startet am 18. August mit dem Eröffnungsspiel um 20.30 Uhr in die neue Saison. Zum letzten Mal ist der FC Bayern als amtierender Meister sicher dabei. Ab der Saison 2018/2019 ist der Titelverteidiger nicht automatisch dazu berechtigt. Der Auftakt der 2. Bundesliga erfolgt bereits vom 28. bis 31. Juli.

Welche Details stehen bereits fest?

Bereits jetzt ist sicher, dass Borussia Dortmund nicht mit einem Heimspiel starten wird, weil der FC Schalke den Wunsch hinterlegt hat, mit einem solchen zu starten. Hintergrund: Am zweiten Spieltag ist die Veltins-Arena bereits wegen des Events Rock im Pott belegt. Ebenfalls steht bereits fest, dass Hertha BSC aufgrund des Leichtathletikmeetings Istaf, das am zweiten Spieltag in Berlin stattfindet, mit einem Heimspiel startet.

Wann wird der Supercup ausgetragen?

Am 5. August trifft der FC Bayern als Meister auf den Pokalsieger Borussia Dortmund. Austragungsort dieses Showdowns ist der Dortmunder Signal-Iduna-Park, der Anstoß erfolgt um 20.30 Uhr.

Wie sind die Anstoßzeiten?

Neben den gewohnten Spielen am Freitag (ab 20.30 Uhr), Samstag (15.30 und 18.30 Uhr) und Sonntag (15.30 und 17.30 Uhr) werden erstmals je fünf Spiele am Sonntag um 13.30 Uhr und am Montag um 20.30 Uhr stattfinden. Die DFL hat zwar noch keine offziellen Angaben gemacht, mögliche Tage für die Montagsspiele aber bereits markiert. Wann genau sie stattfinden, wird aber noch nicht bei der Spielplanveröffentlichung am 29. Juni bekannt gegeben.

Wann beginnt die Winterpause?

Der 17. und damit letzte Hinrundenspieltag wird vom 15. bis 17. Dezember ausgetragen. Aufgrund der WM in Russland endet die Winterpause bereits am 12. Januar 2018.

Wann findet der letzte Spieltag statt?

Am 12. Mai fallen die letzten Entscheidungen in der 1. Bundesliga. Die Relegation ist für den 17. und 21. Mai angesetzt. Ausweichtermine wären der 16. und 23. Mai.

Wann finden englische Wochen statt?

Bis zum Jahresende wird es zwei englische Wochen geben: am siebten Spieltag (19./20. September) und am 16. Spieltag (12./13. Dezember).

Wann finden Länderspielpausen statt?

Es gibt während der Saison vier Länderspielpausen: Die erste findet vom 28. August bis zum 5. September statt, die zweite vom 2. bis 10. Oktober, die dritte vom 6. bis 14. November und die vierte vom 19. bis 27. März.

Fussball Bundesliga Bayern München (Herren) RB Leipzig (Herren) Borussia Dortmund (Herren) TSG 1899 Hoffenheim (Herren) 1. FC Köln (Herren) Hertha BSC (Herren) Sport-Club Freiburg (Herren) SV Werder Bremen (Herren) Borussia Mönchengladbach (Herren) FC Schalke 04 (Herren) Eintracht Frankfurt (Herren) Bayer 04 Leverkusen (Herren) FC Augsburg (Herren) Hamburger SV (Herren) 1. FSV Mainz 05 (Herren) VfL Wolfsburg (Herren) VfB Stuttgart (Herren) Hannover 96 (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige