11. Januar 2019 / 16:19 Uhr

Ohne Fahrerlaubnis: Wolfsburg-Stürmer Daniel Ginczek bremst sich aus

Ohne Fahrerlaubnis: Wolfsburg-Stürmer Daniel Ginczek bremst sich aus

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Momentan ohne Führerschein: VfL-Stürmer Daniel Ginczek. 
Momentan ohne Führerschein: VfL-Stürmer Daniel Ginczek.  © 2018 Getty Images
Anzeige

VfL-Sturm-Hüne Daniel Ginczek gibt auch außerhalb des Platzes gerne mal Gas. Der Ex-Stuttgarter muss deshalb zurzeit auf seinen Führerschein verzichten.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Mit dem VfL Wolfsburg hat Offensivmann Daniel Ginzcek insbesondere zum Ende der Hinrunde einige Punkte geholt. Auch durch seinen unermüdlichen Einsatz stehen die "Wölfe" auf Tabellenplatz fünf. Neben dem Platz lässt es der Stürmer gerne einmal zu schnell angehen. Die Folge: Momentan besitzt der Ex-Stuttgarter keinen Führerschein.

Ginczek: "Ich darf gerade gar nicht fahren"

"Ich darf gerade gar nicht fahren, weil ich gerade keinen Führerschein habe", gestand der Stürmer in Interview mit NDR 2. "Ich habe mal ein paar Blitzer bekommen und dann war es Zeit, jetzt mal vier Wochen eine Pause zu machen", so Ginczek weiter.

Mehr zum VfL Wolfsburg

Doch Probleme bereitet dem Profi der Entzug der Fahrerlaubnis nicht. Im Trainingslager in Almancil (Portugal) lässt er sich einfach von Teamkollegen den Weg vom Hotel zum Trainingsplatz und wieder zurück mitnehmen. Beim ersten Pflichtspiel im neuen Jahr auf Schalke (20. Januar) darf er dann auch gerne wieder Gas geben. Natürlich nur in der Veltins-Arena und nicht auf den Straßen.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt