18. September 2018 / 20:05 Uhr

Mario Götze steht zum Champions-League-Start beim FC Brügge in der BVB-Startelf

Mario Götze steht zum Champions-League-Start beim FC Brügge in der BVB-Startelf

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Mario Götze steht im Champions-League-Spiel beim FC Brügge in der BVB-Startelf
Mario Götze steht im Champions-League-Spiel beim FC Brügge in der BVB-Startelf © imago/DeFodi
Anzeige

Mario Götze darf nach seiner Reservistenrolle in der Bundesliga wieder für den BVB ran. Trainer Lucien Favre bietet den 26-Jährigen zum Start der Champions League von Beginn an auf.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Mario Götze erhält bei Borussia Dortmund die ersehnte Chance! Der 26-Jährige, der die ersten drei Bundesliga-Spiele der Saison jeweils über die volle Distanz auf der Bank verbracht hatte, darf zum Champions-League-Start beim FC Brügge von Beginn an ran. Begünstigt dürften das Götze-Comeback allerdings auch die Ausfälle von Thomas Delaney und Paco Alcacer haben.

Mehr vom SPORTBUZZER

Seit Wochen wird die Personalie Götze und dessen mögliche Rolle im System des neuen Trainers Lucien Favre rund um den BVB heftig diskutiert. Zuletzt hatte der ehemalige Dortmunder Torhüter Roman Weidenfeller seinem ehemaligen Kollegen nahegelegt, über einen Wechsel nachzudenken. Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus sprach dem WM-Helden von 2014 gar die nötige Qualität für regelmäßige BVB-Einsatze ab.

Champions-League-Auslosung 2018/19: Das sind die Gruppen

Gruppe A Zur Galerie
Gruppe A ©
Anzeige

Von Vereinsseite mahnt man hingegen zur Geduld. Lizenzspielerchef Sebastian Kehl betonte am Montag im kicker: "Ich hoffe, dass er die Faust in der Tasche ballt. Damit macht er klar,
dass er mit der Situation nicht zufrieden ist. Ich erwarte von ihm wie von jedem anderen Spieler, der zurzeit noch nicht so viel Einsatzzeit hatte, dass er sich aufdrängt und im Training beweist."

Champions-League-Voting: Wer gewinnt die Gruppen? Hier mitmachen!

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt