27. Januar 2018 / 17:43 Uhr

BVB in Noten: Die Einzelkritik zum schwachen Aubameyang-Comeback gegen Freiburg

BVB in Noten: Die Einzelkritik zum schwachen Aubameyang-Comeback gegen Freiburg

Felix Meininghaus
Überhaupt nicht im Spiel - wie viele BVB-Kicker: Pierre-Emerick Aubameyang. Die Einzelkritik zu allen BVB-Spielern hier.
Überhaupt nicht im Spiel - wie viele BVB-Kicker: Pierre-Emerick Aubameyang. Die Einzelkritik zu allen BVB-Spielern hier. © imago
Anzeige

Pierre-Emerick Aubameyang hat am Samstag sein Rückrunden-Debüt bei Borussia Dortmund gefeiert. Zu einem Sieg reichte es allerdings auch im dritten Spiel der Rückserie nicht. Freiburg erkämpft ein 2:2. Alle BVB-Spieler hier in der Einzelkritik.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Es gibt in den letzten Wochen im Zirkus Borussia Dortmund kaum etwas, was es nicht gibt. Der neueste artistische Darbietung: Pierre-Emerick Aubameyang durfte beim Heimspiel gegen den SC Freiburg doch tatsächlich von Beginn an in die Manege, dabei ist der Torjäger aus Gabun doch gedanklich schon lange in London. Neben ihm durften auch noch andere Künstler ihr Können demonstrieren.

BVB in Noten: Einzelkritik gegen Freiburg

Zur Galerie
Anzeige

Oder auch nicht: Gegen Abstiegskandidat Freiburg erreichte Dortmund nur ein 2:2. Ein Grund für das schwache Ergebnis: Pierre-Emerick Aubameyang, der gegen die Breisgauer überhaupt nicht überzeugt hat. Auch Keeper Roman Bürki war ein Unsicherheitsfaktor.

Alle Spieler des BVB gegen Freiburg weiter oben in der Einzelkritik!

So war die Leistung von Pierre-Emerick Aubameyang:

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt