13. November 2018 / 11:04 Uhr

BVB-Star Marco Reus fehlt im ersten DFB-Training

BVB-Star Marco Reus fehlt im ersten DFB-Training

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Bundestrainer Joachim Löw im Gespräch mit Marco Reus.
Bundestrainer Joachim Löw im Gespräch mit Marco Reus. © 2018 Getty Images
Anzeige

Zum Abschluss des verkorksten WM-Jahres will Bundestrainer Joachim Löw den Abstieg aus der Nations League verhindern. Am Dienstagvormittag stand das erste Training auf dem Programm. BVB-Star Marco Reus setzte mit einer Fußprellung aus. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die Nationalmannschaft startet die Vorbereitung auf die letzten beiden Länderspiele des missratenen WM-Jahres. In Leipzig trainierte die Mannschaft zum ersten Mal am Dienstagvormittag auf dem RB-Gelände am Cottaweg. Auf dem Platz fehlte BVB-Spieler Marco Reus mit einer Fußprellung. Bei der Nominierung seines Kaders am Freitag hatte sich Bundestrainer Joachim Löw über die gute Form des 29-Jährigen geäußert: „Natürlich freue ich mich für Marco, dass er endlich wieder eine starke Phase mit Borussia Dortmund hat. In dieser Verfassung kann er auch der Nationalmannschaft Rückenwind geben. Das erhoffe ich mir auch von ihm. Ich wünsche ihm, dass diese Phase nun auch länger bei ihm anhält.“

DURCHKLICKEN: Bilder vom ersten DFB-Training in Leipzig

Die deutsche Nationalmannschaft hat am Vormittag des 13. November auf dem Gelände des Leistungszentrums von RB Leipzig ihr erstes Training in Vorbereitung auf die Spiele gegen Russland und die Niederlande absolviert. Zur Galerie
Die deutsche Nationalmannschaft hat am Vormittag des 13. November auf dem Gelände des Leistungszentrums von RB Leipzig ihr erstes Training in Vorbereitung auf die Spiele gegen Russland und die Niederlande absolviert. © Dirk Knofe
Anzeige

Nicht dabei sein konnten zudem die zuvor nominierten Mark Uth, PSG-Profi Julian Draxler und Toni Kroos. Das Team absolvierte die Einheit mit insgesamt 20 Spielern. Die Bayern-Stars Thomas Müller und Mats Hummels setzten bei zwölf Grad sogar eine Wintermütze auf.

Nach dem Training geht es für Teammanager Oliver Bierhoff und vier Spieler zur Pressekonferenz in einer Leipziger Schule. Die Besetzung ist auch ein Symbol für die Veränderungen im DFB-Team. Neben Kapitän Manuel Neuer werden sich in Timo Werner, Leroy Sané und Julian Brandt gleich drei junge Spieler aus dem Löw-Kader auch Fragen von Schülern stellen.

Erstes Training der DFB-Auswahl in Leipzig

Der Leverkusener Brandt setzt auf Optimismus: „Natürlich wissen wir, dass das Jahr nicht unbedingt zu Gunsten unserer Nationalmannschaft lief. Aber ich glaube schon, dass ein paar Spiele in den letzten Wochen dabei waren, auf die man aufbauen kann und ich hoffe, dass wir uns dafür belohnen werden. Gewinnen ist immer schön und wir versuchen, alles zu gewinnen“, sagte er.

Mehr zur Nationalmannschaft

Der DFB-Kader für die Spiele gegen Russland und die Niederlande

Tor: Manuel Neuer (FC Bayern München) Zur Galerie
Tor: Manuel Neuer (FC Bayern München) ©
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt