20. Oktober 2018 / 11:55 Uhr

Verwirrung um BVB-Talent Youssoufa Moukoko: Wechsel zum FC Bayern?

Verwirrung um BVB-Talent Youssoufa Moukoko: Wechsel zum FC Bayern?

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Youssoufa Moukoko hat mit einem Posting auf seinem Instagram-Profil für Aufsehen gesorgt.
Youssoufa Moukoko hat mit einem Posting auf seinem Instagram-Profil für Aufsehen gesorgt. © imago/Overstreet
Anzeige

BVB-Nachwuchshoffnung Youssoufa Moukoko hat mit einem Instagram-Posting für Aufregung gesorgt. Das 13-jährige Sturmwunder wurde offenbar Opfer eines Hackerangriffs.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Aufregung um BVB-Hoffnung Youssoufa Moukoko! Auf seinem Instagram-Profil wurde der Wechsel zum FC Bayern München vermeldet. "Ich wechsel zu Bayern" stand dort kurzzeitig in der Story des 13-Jährigen. Doch nach wenigen Minuten wurde der Post wieder gelöscht. Was war da los?

Laut Bild steckt hinter der angeblichen Transfer-Verkündung ein Hacker-Angriff. Die BVB-Fans müssen sich scheinbar keine Sorgen machen, dass der Nachwuchsstar tatsächlich zum Rivalen nach München wechselt. Der 13-Jährige gilt als einer der größten Nachwuchshoffnungen in Deutschland, spielt aufgrund seiner Leistungen bereits in der U17-Jugendmannschaft von Borussia Dortmund.

Diese 13 Talente sollten eigentlich glänzen

Zur Galerie
Anzeige

Starke Torquote in der U17

Für die U17-Bundesligamannschaft der Schwarz-Gelben erzielte der Jugendliche 50 Tore in 36 Pflichtspielen. Eine Wahnsinnsquote! Dabei könnte er eigentlich noch einige Altersklassen darunter auflaufen. Zuletzt hatte es immer wieder Diskussionen um das tatsächliche Alter des Jungstars gegeben. Einige Experten gehen davon aus, dass der für sein Alter körperlich sehr starke Stürmer älter ist, als in seinem Pass angegeben.

Allerdings bestätigte ein ärztliches Attest, dass Moukoko tatsächlich erst 13 Jahre alt ist.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt