14. September 2018 / 22:40 Uhr

BVB in Noten: Die Einzelkritik zum Sieg gegen Eintracht Frankfurt

BVB in Noten: Die Einzelkritik zum Sieg gegen Eintracht Frankfurt

Felix Meininghaus
Borussia Dortmund hat das Spiel gegen Eintracht Frankfurt nach schwachem Beginn mit 3:1 gewonnen. So waren die Spieler in Form. Klickt euch durch unsere Einzelkritik!
Borussia Dortmund hat das Spiel gegen Eintracht Frankfurt nach schwachem Beginn mit 3:1 gewonnen. So waren die Spieler in Form. Klickt euch durch unsere Einzelkritik! © imago
Anzeige

Das war kein Feuerwerk: Borussia Dortmund überzeugt beim Sieg gegen Eintracht Frankfurt nicht komplett. SPORTBUZZER-Autor Felix Meininghaus hat die Leistungen der BVB-Spieler mit Noten bewertet. Die Einzelkritik hier in der Übersicht.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Starker Saisonstart für Borussia Dortmund. Im Freitagsspiel gegen Eintracht Frankfurt siegt der BVB nach schwachem Beginn mit 3:1. Die Tore für den BVB erzielten Abdou Diallo (36. Minute), der frühere Frankfurter Marius Wolf (72.) und Neuzugang Paco Alcacer (88.). Sebastien Haller (68.) hatte den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielt. Weltmeister Mario Götze saß erneut nur auf der Bank.

Wie sich der BVB-Youngster Jacob Bruun Larsen in der Sturmspitze bei seinem Startelf-Debüt in der Bundesliga geschlagen hat - und wer besonders überzeugte, seht ihr in der SPORTBUZZER-Einzelkritik!

BVB in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen Eintracht Frankfurt

Zur Galerie
Anzeige

Zufrieden mit den Dortmund-Noten? Bewertet hier die BVB-Stars selbst!


Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt