26. Mai 2018 / 17:19 Uhr

C-Jugend: Eine starke Halbzeit entschied für Regis-Breitingen

C-Jugend: Eine starke Halbzeit entschied für Regis-Breitingen

Udo Zagrodnik
Die C-Junioren der SpG Neukieritzsch/Regis-Breitingen/Serbitz-Thräna besiegen die SpG Colditz/Rochlitz mit 6:0 USER-BEITRAG
Die C-Junioren der SpG Neukieritzsch/Regis-Breitingen/Serbitz-Thräna besiegen die SpG Colditz/Rochlitz mit 6:0 © Udo Zagrodnik
Anzeige

Im Spiel der C-Jugend siegten die Pleißestädter mit 6:0 Toren gegen Colditz/Rochlitz.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Regis-Breitingen. Im Dr. Fritz-Fröhlich-Stadion war Kreisligafußball MTL/LL der C-Junioren angesagt, SPG Neukieritzsch/Regis-Breitingen/Serbitz-Thräna (in Blau) gegen SPG Colditz/Rochlitz (in Weiß-Rot). Zwanzig Zuschauer sahen eine stark spielende Heimgemeinschaft die eine 4:0-Pausenführung heraus schoss. Das sah eindeutig aus. Nach dem Seitenwechsel wurde man nachlässiger. Die nun stärker spielenden Gäste konnten zwei Elfmeter nicht verwandeln. Daniel Huseini war ein Pfosten im Weg bzw. Torwart Daniel-Julian Augustin, der einen Ball hielt. Wir Regiser hatten noch einen Pfostenschuss. Am Ende wurde es ein Sonnen überfluteter 6:0-Heimsieg, weil wir Pleißestädter noch zwei Tore nachlegten, also ein Sechs zu Null. Als Schiedsrichterin fungierte Sarah Maria Thomas.

DURCHKLICKEN: User-Bilder zum Spiel

Zur Galerie
Anzeige

Mein Fazit: Das Endergebnis widerspiegelt nicht immer den Spielverlauf. Aktuell waren es bei prallem Sonnenschein und 2 x 35 Spielminuten zwei verschiedene Halbzeiten. Doch am Ende wurde das Team von der Pleiße seiner Favoritenrolle gerecht, weil man sich in der Schlussphase nochmal aufs Toreschießen besann und hinten dicht hielt. Auf die Tabelle geschaut: Die Pleißestädter Gemeinschaft steht zum Saisonschluss auf einem sicheren 3. Platz. Colditz/Rochlitz ist im zweiten Teil der Tabelle zu finden und hat noch ein Saisonspiel.

Die Torfolge:

11.Min. 1:0 Moritz Schiebel
13.Min. 2:0 Tobias Heller (Handelfmeter)
25.Min. 3:0 Florian Robert Grabietz (Kopfball aus Nahdistanz)
34.Min. 4:0 Paul Kämpfer (Nr.10, der Kapitän spielte die Abwehr aus)

Pause!

58.Min. 5:0 Paul Kämpfer
70.Min. 6:0 Paul Kämpfer

Schlusspfiff!

Noch die Trainer beider Teams erwähnt:
SPG Neukieritzsch/Regis-Breitingen/Serbitz-Thräna: Martin Pohlers/Timo Heller
SPG Colditz/Rochlitz: Thomas Müller/Moschke Ronny

Vorausgeschaut:

Da ist der größere Blick ins Muldental/Leipziger Land zum Kreisligafußball der C-Junioren und zu den Herren der Kreisoberliga, am Sonntag 15 Uhr, im Henning-Frenzel-Stadion, FSV Alemania Geithain gegen SV Regis-Breitingen.

Der Blick über den Tellerrand

Die Älteren unter uns werden sie noch in Erinnerung haben, die Friedensfahrt, das größte Amateurradrennen der Welt, das (bei jedem Rennen, jeder Etappe) zehntausende Menschen an die Strecken und in die Stadien lockte. Die lange Nacht der Friedensfahrt | MDR.DE, 26. Mai, 23:20 Uhr im MDR FERNSEHEN. Nennen Sie Ihre Kinder Waldemar - Sportbuzzer.de, Heinz-Florian Oertel gehörte einst zu den großen Reportern die sie über die Jahrzehnte begleiteten. Doch im Bundesdeutschen wurde das nach Frieden benannte internationale Radrennen eingestellt, weil es nicht ins westliche Konzept passte. Es führte in seiner Zeit durch drei europäische Länder und deren Hauptstätte (Berlin, Prag, Warschau).

Beim 1. FC Lok Leipzig konnten die Fans Logovorschläge zum 125-jährigen Vereinsjubiläum machen. Eine Jury hat nun sechs ausgewählt und es darf abgestimmt werden, welches Logo (Wappen) verwendet wird.

U.Zag. / 26.05.2018

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt