Die C-Junioren des VfL Bückeburg (grünes Trikot) schlagen den SV Arminia Hannover mit 3:1. Die C-Junioren des VfL Bückeburg (grünes Trikot) schlagen den SV Arminia Hannover mit 3:1. © ph
Die C-Junioren des VfL Bückeburg (grünes Trikot) schlagen den SV Arminia Hannover mit 3:1.

C-Junioren des VfL Bückeburg gewinnen gegen SV Arminia Hannover in der Landesliga

JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen bestätigt mit einem Sieg in der Bezirksliga ihre bisher gute Saison

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der VfL Bückeburg gewann in der Landesliga gegen den SV Arminia Hannover. Die Fußball-C-Junioren der JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen haben ihre gute Saison in der Bezirksliga durch einen Auswärtssieg bestätigt.

Landesliga

VfL Bückeburg – SV Arminia Hannover 3:1 (1:1)

Die Arminen überraschten den VfL früh mit dem 0:1 durch Armin Redzic (6.). Doch die Grünhemden zeigten sich unbeeindruckt und gaben schnell die passende Antwort. Moritz Gieseking traf nur fünf Minuten später zum 1:1-Ausgleich. Bis zur Halbzeitpause wurde Hannover stärker, kam jedoch nicht zu zwingenden Chancen. Halbzeit zwei begann optimal für den VfL, Daniel Miller traf schon in der 37. Minute zum 2:1. Im Anschluss konzentrierte sich der VfL auf eine sichere Abwehr und fuhr einige Konter. Einen davon schloss Sami Ibisi nach hervorragender Vorarbeit von Arlind Avdiu zum 3:1 ab (68.). „Der Sieg war ein hartes Stück Arbeit, geht aber aufgrund der besseren Chancenverwertung in Ordnung“, sagte Coach Michael Evers.

Bezirksliga

JFV RWD Rehden – JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen 1:2 (0:0)

Nach nervösem Beginn entwickelte sich zwischen zwei ebenbürtigen Mannschaften ein Spiel auf Augenhöhe. Torchancen waren Mangelware, das änderte sich erst in Hälfte zwei. Micha Wilkening schloss eine schöne Kombination mit dem 1:0 für die JSG ab (40.). Das 2:0 durch Lukas Tintelott (60.) war glücklich für die Gäste. Rehden riskierte in den Schlussminuten alles, bis auf das 1:2 durch Luca Storck (66.) sprang nicht mehr dabei heraus. Eine letzte Freistoßchance wurde durch JSG-Keeper Mario Homeier vereitelt. „Insgesamt ein glücklicher, aber auch verdienter Auswärtssieg“, meinte JSG-Betreuer Bernd Siepert.

JSG Stuhr – VfL Bückeburg II 1:4 (0:2)

Die ersten Chancen wurden für die Gastgeber verzeichnet, dann kam die VfL-Reserve immer stärker auf. Kelvin da Silva Muyengha traf zweimal zum 2:0 für den Gast (13., 26.). Das Spiel fand anschließend hauptsächlich im Mittelfeld statt. Nach dem Seitenwechsel übernahm Stuhr die Platzregie und kam durch Finn Zeppenfeld zum 1:2-Anschlusstreffer (50.). Muyengha stellte mit seinem dritten Treffer und dem 3:1 den alten Abstand wieder her (62.). Zwei Minuten später entschied Leonard Kelmendi das Spiel mit dem 4:1 endgültig (64.).

JFV 2011 Nenndorf – JSG Halvestorf 3:5 (2:2)

Der JFV verschlief den Auftakt und geriet durch Bennet Winter (17.) und Jan-Ole Hemgenberg (25.) 0:2 in Rückstand. Tobias Carstens erzielte das 1:2 (27.), Fabio Schütte per Freistoß den 2:2-Ausgleich (35.). Nach dem Seitenwechsel verpassten es die Gastgeber, den Sack zuzumachen, gerieten durch Lennart Krey 2:3 ins Hintertreffen (42.). Zwar gelang Carstens mit seinem zweiten Treffer das 3:3 (47.), doch die Gäste entschieden durch Krey (54.) und Winter (57.) das Spiel endgültig. „Da war deutlich mehr drin“, erklärte JFV-Coach Oliver Jelinek.

Region/Schaumburg ezimport VfL Bückeburg (C-Junioren) VfL Bückeburg II (C-Junioren) SV Arminia Hannover (C-Junioren) JFV RWD U15 (C-Junioren) JSG Samtg.Niedernwöhren/Enzen 1 (C-Junioren) JSG Stuhr U15 I (C-Junioren) JFV 2011 Nenndorf I (C-Junioren) SSG Halvestorf/Herkendorf (C-Junioren) C-Junioren Landesliga Bezirk Hannover C-Junioren Bezirksliga Bezirk Hannover 1 Junioren

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige