13. September 2017 / 14:58 Uhr

C-Junioren: JFV Weyhe-Stuhr kassiert empfindliche Heimpleite

C-Junioren: JFV Weyhe-Stuhr kassiert empfindliche Heimpleite

SVEN HERMANN
747b1a5764b97a5ed8aa4fd5be53d1eb_742
Symbolfoto. © Tobias Wenzel
Anzeige

Eine Woche nach dem ersten Saisonsieg hagelt es gegen den JFV Bremerhaven eine 0:6-Klatsche

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Eine Woche nach dem ersten Saisonerfolg gegen den ATSV Sebalsbrück sind die C-Junioren Fußballer des JFV Weyhe-Stuhr in der Bremer Verbandsliga auf den Boden der Tatsachen zurückgeworfen worden. Beim 0:6 (0:3) gegen den ambitionierten JFV Bremerhaven hatten die Schützlinge von Trainer Matthias Fahlbusch keine Chance. „Bremerhaven war der erwartet starke Gegner. Das hat sich leider bewahrheitet. Zudem hatten wir einige Ausfälle zu beklagen“, bilanzierte Fahlbusch. Jan Sablotny nutzte einen Fehler in der Abwehr der Gastgeber zum ersten Treffer (14.). Lasse Cordts (28.) und Miguel-Leandes Wagner (35.) sorgten anschließend für den Pausenstand. Auch in den zweiten 35 Minuten trafen die Gäste aus der Nordseestadt dreimal. Den Anfang machte Sebastian Jark (47.). Dem folgte ein Eigentor von Lucas Schneider, dessen Klärungsversuch im eigenen Tor landete (55.). Das halbe Dutzend machte schließlich Levent Cemil Yayla voll (62.). Als nächstes wartet auf die Fahlbusch-Elf mit dem JFV Bremen die nächste schwere Hürde. „Dann haben wir die Big Five, die ganzen Knaller, weg“, sagte der Coach.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt