VfL Bückeburg, C-Junioren VfL Bückeburg, C-Junioren, 20170530 © seb
VfL Bückeburg, C-Junioren

Calenberger Land sticht die C-Junioren des VfL Bückeburg aus

Der direkte Vergleich kostet die Meisterschaft

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die Fußball-C-Junioren des VfL Bückeburg haben die Saison 2016/17 in der Landesliga mit einem hervorragenden zweiten Platz beendet.

Landesliga

VfL Bückeburg – Hannover 96 II 6:1 (2:0)
Die Gastgeber hatten, einen eigenen Sieg und eine gleichzeitige Niederlage des JFV Calenberger Land vorausgesetzt, noch eine rechnerische Chance auf den ersten Platz. Hannover trat ohne Wechselmöglichkeit mit einem überwiegend aus D-Junioren bestehenden Kader an. Der Gast war um Schadensbegrenzung bemüht. Daniel Koller (2.) und Niklas Fehrmann (10.) erzielten die 2:0-Halbzeitführung für die Grünhemden. Hannover war körperlich unterlegen, spielerisch aber durchaus in der Lage, die VfL-Abwehr in Schwierigkeiten zu bringen. Nach dem Seitenwechsel besiegelte ein Doppelschlag von Fin Alack (45., 49.) das Schicksal der Gäste. Erik Mut erzielte mit dem Tor zum 1:4 (51.) den Ehrentreffer für die Gäste. Maximilian Schmidt (65.) und Raoul Conrad (68.) erhöhten auf den 6:1-Endstand. Es war eine tolle Saison der VfL-Youngster, die punktgleich und mit dem besseren Torverhältnis hinter Calenberg Zweiter wurden. Nur der direkte Vergleich zählte zugunsten Calenbergs.

Bezirksliga:

JSG Wunstorf/Dedensen/Kolenfeld – SC Rinteln 0:0
Die Gastgeber waren mit dem Remis gut bedient, Rinteln hatte durch Sami Ibisi, Tom Rapp und Felix Held einige, wenn auch ungenutzte, Chancen. Die Defensive der Gäste stand gut, im Angriff zeigte sich eine weitere Steigerung. „Nun gilt es, in der Relegation der Tabellenachten alles zu geben. Wir leben noch, Moral und Wille nach dem Klassenerhalt steigen von Tag zu Tag. Momentan sind wir drei Spiele ungeschlagen“, sagte SCR-Coach Stephan Gebauer.

*VfL Bückeburg II – SG Mandelsloh 5:1 (2:1)
*
Die VfL-Reserve hatte das Spiel gegen den Tabellenletzten im Griff. In Halbzeit zwei agierten die Gastgeber noch ein Stück weit entschlossener und spielten einen auch in der Höhe verdienten Heimsieg heraus. Für den VfL trafen Moritz Gieseking (15., 43.), Connor Dehne (32.), Hendrik-Hadrian Kauder (52.) und Arne Schmieding (70.). Für die Gäste traf Paul Rössig (19.). „Die Truppe hat trotz der schwierigen äußeren Bedingungen ein tolles Spiel gemacht und sich für eine starke Rückrunde belohnt“, bilanzierte Coach Michael Evers den Saisonabschluss.

Region/Schaumburg VfL Bückeburg (C-Junioren) C-Junioren Landesliga Bezirk Hannover SC Rinteln (C-Junioren) VfL Bückeburg II (C-Junioren) C-Junioren Bezirksliga Bezirk Hannover 1 Junioren

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige