21. Mai 2018 / 17:00 Uhr

Carl Zeiss Jena gewinnt Landespokal durch klaren Finalsieg

Carl Zeiss Jena gewinnt Landespokal durch klaren Finalsieg

dpa
Zum zehnten Mal holen die Jungs von Carl Zeiss Jena-Coach Mark Zimmermann den Landespokal.
Zum zehnten Mal holen die Jungs von Carl Zeiss Jena-Coach Mark Zimmermann den Landespokal. © 2017 Getty Images
Anzeige

Gegen Oberligist BSG Wismut Gera schafften die Jenaer einen eindeutigen 5:0-Sieg und holten sich zum zehnten Mal den Landespokal.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der FC Carl Zeiss Jena hat zum zehnten Mal seit 1991 den thüringischen Fußball-Pokal gewonnen und damit wieder einen Startplatz in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals sicher. Der Drittligist wurde am Montag seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich mit 5:0 (2:0) gegen die BSG Wismut Gera aus der Oberliga durch. Nach einem Doppelpack von Timmy Thiele (14./36. Minute) erhöhte Maximilian Wolfram ebenfalls mit zwei Toren auf 4:0 (59./78.). Den Schlusspunkt setzte René Eckardt fünf Minuten vor dem Ende.

Mehr zum FC Carl-Zeiss Jena

Durch den Einzug in den DFB-Pokal sind dem FC Carl Zeiss Jena 115 000 Euro sicher. Zudem zog die Mannschaft durch den Erfolg im Erfurter Steigerwaldstadion mit dem bisherigen Rekordsieger FC Rot-Weiß Erfurt gleich. Nach dem elften Platz als Aufsteiger in der dritten Liga gelang Jena mit dem Cuperfolg zudem die erhoffte Krönung der Saison.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt