22. Januar 2018 / 10:13 Uhr

Carl Zeiss Jena verliert bei Pannewitz-Debüt

Carl Zeiss Jena verliert bei Pannewitz-Debüt

DNN
Twitter-Profil
Raphael Koczor konnte die Führung der Kölner nicht verhindern.
Raphael Koczor konnte die Führung der Kölner nicht verhindern. © Imago
Anzeige

Der ehemalige Rostocker hinterlässt einen starken Eindruck. Den Jenaern kann er aber nicht zum Sieg verhelfen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Köln. Der FC Carl Zeiss Jena hat sich am 21. Spieltag der 3. Fußball-Liga nicht für die bislang einzige Heimniederlage revanchieren können. Bei Fortuna Köln unterlagen die Thüringer bereits am Sonnabend vor 1935 Zuschauern im Südstadion mit 0:1 (0:0). Das Tor des Nachmittags erzielte Nico Steven Brandenburger (62. Minute). Gegen seinen Kopfball war Jenas Schlussmann Raphael Koczor machtlos.

Dabei hatten die Gäste durchaus ihre Chancen, wenigstens zu ihrem zweiten Unentschieden auf fremdem Platz zu kommen. Timmy Thiele fehlte nach seinem Viererpack zum Rückrundenauftakt gegen Wehen Wiesbaden wegen seines Muskelfaserrisses.

In der zweiten Spielhälfte kam nach fast sechs Jahren Pause im Profifußball Kevin Pannewitz zum Einsatz. Der ehemalige Kicker vom FC Hansa Rostock machte einen starken Eindruck, konnte mitunter nur durch Fouls gestoppt werden. Nach einem Eckball (68.) hatte Pannewitz sogar eine Tormöglichkeit. Doch seinen Kopfball nach einer Ecke konnte Kölns Keeper Tim Boss parieren.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt