09. Juni 2018 / 17:18 Uhr

Challenge-Auftakt: Lübeck zeigt Talent bei Suche nach dem Super-Kicker

Challenge-Auftakt: Lübeck zeigt Talent bei Suche nach dem Super-Kicker

Redaktion Sportbuzzer
Denis Klassen bei der

LN-Fussball-Challenge am Hagebaumarkt.
Denis Klassen bei der LN-Fussball-Challenge am Hagebaumarkt. © Agentur 54° /Garve
Anzeige

Die LN-Fußball-Challenge startete am Samstag auf dem Parkplatz des Hagebaumarkts an der Lohmühle

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Bei sonnigem Wetter hat am Sonnabend die LN-Fußball-Challenge auf dem Parkplatz des Hagebaumarkts an der Lohmühle begonnen. Die Lübecker Fußball-Fans machten den Anfang und legten dabei schon einige Rekorde vor. In sieben Städten wird nach dem besten Kicker gesucht.

Dreikampf auf dem Baumarktparkplatz

Das Runde muss ins Eckige. Das ist nicht nur auf dem Fußballplatz so, auch auf dem Parkplatz des Baumarkts an der Lohmühle gilt an diesem sonnigen Sonnabendvormittag diese Devise. Hier, zwischen Verkaufswagen voller Balkonpflanzen und Paletten mit Gehwegplatten, steht das Team der LN-Fußball-Challenge mit einer großen Torwand, einem Fußballtor und einem Rasenteppich. Drei Disziplinen gilt es zu meistern: Torwandschießen, schnellster Schuss und Ball hochhalten. Auf die besten Kicker aus allen sieben Städten warten schöne Preise.

"Deutschland muss die WM gewinnen"

Claudia Jungmann (37) und ihre Familie wollen sich eigentlich nach einem neuen Spielgerät für ihren Sohn Jonas (4) umsehen. Doch als dieser die Torwand sieht, gibt es kein Halten mehr. Ein ums andere Mal versucht der Knirps, passend gekleidet im Trikot der deutschen Nationalmannschaft, ins Tor zu schießen. „Jonas hat gesagt, Deutschland muss die WM gewinnen, sonst ist er traurig. Er möchte unbedingt noch ein Stern auf seinem T-Shirt haben“, sagt Claudia Jungmann lachend. Auch sie freut sich schon auf die kommende Weltmeisterschaft. „Ich gucke begeistert die Spiele der Nationalelf“, sagt sie.

Einen neuen Grill oder RB Leipzig-Karten?

Annika Liebetreu (42) und Ehemann Jens (59) sind eigentlich zum Einkaufen gekommen. Doch auch sie können sich dem Sog des Fußballs und der Preise nicht entziehen. „Mein Mann möchte den Grill, mich interessieren viel mehr die Karten für das RB-Leipzig-Spiel“, sagt Annika Liebetreu. Und das, obwohl ihr Herz eigentlich für den HSV schlägt. „Wir haben Dauerkarten“, sagt sie, zieht ihre Sandalen aus und versucht ihr Glück an der sechs mal sechs Meter hohen, aufblasbaren Torwand. Bilder vom Auftakt der Challenge am Hagebaumarkt findet ihr in der Galerie unten:

Für Kicker, WM-Fans und Sportfreunde startet die LN-Fußball-Challenge. Der Wettkampf findet in sieben Städten statt. Auf dem Programm stehen drei Disziplinen: Torwandschießen, schnellster Schuss, Ball hochhalten. Den Auftakt macht Lübeck beim Hagebaumarkt an der Lohmühle und bei uns findet ihr die schönstens Schnappschüsse vom ersten Aktionsstag.

Zur Galerie
Anzeige

333 Ballkontakte in 3 Minuten

Auf dem grünen Rasenteppich nebenan steht gerade Denis Klassen. Drei Minuten hat er Zeit, um den Ball so lange wie möglich zu balancieren. Geschickt dribbelt er die Pille mal auf den Knien, mal auf den Fußspitzen. 333 Ballkontakte kommen so zusammen: Kunststück, denn Klassen steht bei den Herren von Strand 08 im Tor und spielt in der Oberliga Schleswig-Holstein. „Eigentlich wollte ich nur was einkaufen“, sagt er lachend. Doch sein Söhnchen Lio Prince (2) entdeckte die Luftballons, und schon waren Vater und Sohn mit Fußball beschäftigt.

Ex-Oberligistin versucht ihr Glück

Auch Melanie Höldke (39) und ihre Ehefrau Christin (35) kamen nicht an der LN-Fußball-Challenge vorbei. „Wir wollten eigentlich Sachen für den Balkon kaufen und sind hier jetzt spontan hängengeblieben“, meint Melanie Höldke. Währenddessen versucht Christin Höldke ihr Glück beim Speed-Schießen. 76 Kilometer pro Stunde zeigt die Anzeige hinter dem Netz, die die Schussgeschwindigkeit anzeigt.

So erlebt Lübeck die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland

Kein Problem für die ehemalige Mittelfeldspielerin der Schleswig-Holstein-Liga. „Ich habe schon lange nicht mehr gespielt, beruflich und privat ist einfach zu viel los“, sagt Christin Höldke. Als nächstes versucht Kilian sein Glück. Der zehnjährige Lübecker, der die Fußball-AG der Schule Wilhelmshöhe besucht, ist ein echter Fußball-Fan. „Wir sind WM-Gucker“, sagt er und schnappt sich den nächsten Ball.

Kerstin Mischke, LN-Event- und Projektmanagerin, freut sich über den Trubel. „Ich finde es schön, dass auch so viele Frauen mitmachen und auch noch richtig gut abschneiden.“ Die Ergebnisse vom ersten Challenge-Tag findet ihr unten:
(Von Majka Gerke)


Teilnehmer: 107

Die besten davon sind:
1. Selim Sarikoc, Lübeck mit 528 Punkten
2. Denis Klassen, Ratekau mit 520 Punkten
3. Julius Bohnhof, Lübeck mit 465 Punkten
4. Marcel Gerlach, Bad Schwartau mit 453 Punkten
5. Benjamin Muhs, Eutin mit 426 Punkten
6. Stephan Kliesmann, Lübeck mit 417 Punkten
7. John Luca Garve, Pansdorf mit 374 Punkten
8. Tim Jürgens, Stockelsdorf mit 361 Punkten
9. Antje Dahlke, Lübeck mit 341 Punkten
10. Hakan Tremnur, Lübeck mit 310 Punkten

Bester Torschussergebnis: 2 Treffer (mehrere Frauen + Männer)
Schnellster Schuss: Denis Klassen mit 107 km/h
Ball hochhalten: Denis Klassen mit 333 Kontakten


Weitere Stationen der Sieben-Städte-Challenge:

Nicht nur die Lübecker haben die Chance auf den Titel des besten Kickers. Auch in Reinfeld (16. Juni), Eutin (22. Juni), Burg a. F. (23. Juni), Oldenburg (29. Juni), Neustadt (30. Juni) und Bad Oldesloe (6. Juli) suchen wir danach. Die Gesamtwertung erfolgt ortsübergreifend. Die besten zehn Teilnehmer der „7 Städte LN-Fußball-Challenge“ werden Mitte Juli gekürt. Alle Informationen unter LN-Medienhaus.de/LN-Challenge.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt